Mein, Dein UND Seyn: Christum ducem habere.

Mein, Dein UND Seyn: Christum ducem habere.

Die beiläufige Rezeption des Phänomenologen, Existentialanalytikers und Hermeneutikers Martin Heidegger im Werk von Joseph Ratzinger/ PP Benedikt XVI.

Mag. phil. Stefan Ernst Eugen Fruth

Geistes-, Sozial- & Kulturwissenschaften

ePUB

310,4 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753438207

Verlag: BoD - Books on Demand

Erscheinungsdatum: 16.07.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
15,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Eine synthetische Analyse der Zitationen von Worten und Gedanken über das menschliche Dasein in der philosophischen Sprache von Martin Heidegger durch den deutschen Papst unter Heranziehung der Stellungnahme Edith Steins.

Der deutschsprachige Papst benutzt in seinen Werken Worte und Gedankenstrukturen, die eine gewisse Ähnlichkeit (bei noch größerer Unähnlichkeit) mit der Philosophie Heideggers zeigen; diese soll deutlich gemacht werden.
Mag. phil. Stefan Ernst Eugen Fruth

Mag. phil. Stefan Ernst Eugen Fruth

geb. 1973 in Innsbruck
1999 philosophische Diplomarbeit "Die Zetilichkeit des umsichtigen Besorgens nach M. Heidegger" nach Studien in Innsbruck und Freiburg und Freiburg im Breisgau
seit 2000 Buchhaltungsangestellter

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite