Im Dunkel Berlins

Im Dunkel Berlins

Eine Reise in die Nacht

Manfred Lührs

Krimis & Thriller

Paperback

320 Seiten

ISBN-13: 9783739232362

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 15.02.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
10,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Berlin in den 20er Jahren. Glitzerndes Nachtleben, drohende Unruhen und Massenelend. Die Fieberkurve der Inflation steigt immer schneller.
Im Tiergarten wird eine ermordete Prostituierte gefunden: hingerichtet mit einem Genickschuss. Kurz vor ihrem Tod soll sie versucht haben, brisante Informationen an die Alliierte Kontrollkommission zu verkaufen. Hat man sie zum Schweigen gebracht? Weiß ihre Freundin Henny mehr, als sie zugibt? Nicht nur die Kriminalpolizei geht der Sache nach, sondern auch der britische Geheimdienst.
Henny, eine schillernde, androgyne Schönheit, lässt sich jeden Abend durch die Nachtlokale treiben, auf der Suche nach zahlungskräftigen Liebhabern und ein paar Gramm Kokain. Im Auftrag des britischen Agenten Arthur Rowland folgt sie den Spuren ihrer ermordeten Freundin und wagt sich dabei immer weiter auf die dunkle Seite Berlins. Eine Spur führt zu einer Wannsee-Villa, in der eine Geschlossene Gesellschaft ihre sadomasochistischen Feste feiert. Henny ahnt nicht, worauf sie sich eingelassen hat. Es geht um das bestgehütete Geheimnis ihrer Zeit, und der Gegner ist umso gefährlicher, als er jeden ihrer Schritte beobachten kann. Ein tödlicher Wettlauf beginnt.
Manfred Lührs

Manfred Lührs

Manfred Lührs, geboren in Hamburg, studierte Geschichte und Architektur, war in der Baubranche tätig und übersetzte amerikanische Literatur. Er veröffentlichte zunächst Kurzgeschichten und Erzählungen, dann erschien bei Reclam Leipzig sein Roman ″Im Dunkel Berlins″. Sein neues Projekt ist eine Reihe von Kriminalromanen, die in Portugal spielen, dem Land, in dem er heute lebt. Der erste Band wird demnächst erscheinen.
www.manfredluehrs.com

Wo alle Betthasen grau sind

Frankfurter Allgemeine Zeitung

August 2000

(...)Möchten Sie mal einen richtigen, saftigen Schmöker konsumieren? Dann sei Manfred Lührs' Politkrimi aus der Reichshauptstadt der zwanziger Jahre empfohlen. Er lässt in keiner Zeile Langeweile aufkommen. (...)Alles ist vorhanden, was ein Thriller braucht.(...)

Im Dunkel Berlins

TV Movie

April 2000

(...)Atmosphärisch und megaspannend.

Herrenmenschen

Buchmarkt

Juli 2000

(...)Spannend, mit gut charakterisierten Figuren und knappen Dialogen - für einen deutschen Autor erstaunlich angelsächsisch.

krimispecial

Kultur news

Mai 2000

(...)Lührs schafft ein echtes Großstadtpanorama und zeichnet das Gefälle von rauschenden Ballnächten im Adlon zu lichtlosen, dreckigen Hinterhöfen so dicht und bedrückend, wie man es zuletzt zu Zeiten von Fritz Langs Film "M" erfahren hat - und das ist verdammt lang her.

Tip

Februar 2000

(...)Lührs gelingt es, dem Leser die Atmosphäre jener Epoche zwischen revolutionären Wirren und den Goldenen Zwanzigern zu vermitteln. Man riecht die Zeit förmlich.(...) Der Roman erklärt ganz nebenbei "den Spiegel der deutschen Seele" und ist vor allem eines: spannend.(...)

Dunkle Geschäfte im alten Berlin

Berliner Morgenpost

August 2000

(...)Detailgenau recherchiert und spannend geschrieben.

Lexikon der Kriminalliteratur

Juni 2000

(...)Eine gelungene Mischung aus Kriminalroman und Politikthriller, ein Werk über die roaring twenties wie aus einem Guss.(...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite