Alt werden

Alt werden

Peters Manifest der Altersweisheit

INGO KLÖCKER

Gesellschaft, Politik & Medien

ePUB

10,1 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740777098

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 25.08.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Peter ist alt geworden. Es hat ihn um die Sechzig überrumpelt. Natürlich kannte er alte Menschen, ist aber nie auf die Idee gekommen, dass sie andere Wünsche haben und ihre Wirklichkeit mit eigenen Imponderabilien gestalten müssen. Er dachte, dass alles weiter geht. Für eine, real sich eingenistete, surreale Aussage, er werde nie sterben, hatte er nur Häme. Die ersten Blessuren meldeten sich, nicht nur körperliche, und für noch offene Vorhaben lief ihm die Zeit davon. Gleichzeitig darf Langeweile, ein Unwort, nicht aufkommen, und wird mit Aktionismus klein gehalten. Freundschaften sortierten sich, in der Verwandtschaft treten Verhärtungen auf und das Denken in Prioritäten, im beruflichen Alltag als sportliches Getue abgetan, wird dringlich. Der Glaube und die Kirche rücken wieder näher und das Interesse an der Gemeinschaft findet im Ehrenamt seinen Niederschlag. Der Autor lässt uns in bunten Bildern an seinen täglichen Unwägbarkeiten teilhaben. Er weiß wovon er schreibt.
INGO KLÖCKER

INGO KLÖCKER

Prof. Dr.-Ing. Ingo Klöcker wurde 1937 in Stuttgart geboren, studierte Maschinenbau und an der legendären Hochschule für Gestaltung Ulm Design. Das mündete in 20 Jahre Industrie vom Entwicklungs-Ingenieur bis zum Geschäftsführer. Die Schwerpunkte waren Feinwerktechnik, Pkw- und Lkw-Konstruktion und Design von Schwermaschinen. Es folgten über
20 Jahre als Professor für Konstruktion, Werkstoffe, Industrial Design, kreatives Arbeiten und Darstellungstechnik an der TH Nürnberg. Sein, wie er sagt, zweites Leben ist die Kunst. Das umfangreiche Oeuvre seiner Materialbilder befindet sich in Museen, in Institutionen und bei Sammlern. Dafür erhielt er Auszeichnungen. Er schrieb viele Aufsätze für die Süddeutsche Zeitung, schreibt Bücher, gibt Seminare und betreibt Coaching zu den Themen kreatives Arbeiten in der Technik, Skizzieren und Freihandzeichnen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite