Zeit nachhause zu kommen

Zeit nachhause zu kommen

Umrisse postpatriarchalen Seins und eine Wegbeschreibung nachhause

Holger Heiten

Band 4 von 4 in dieser Reihe

Selbsthilfe & Recht

ePUB

524,0 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783757876135

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 20.07.2023

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,49 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
In diesem Buch gehen wir der Frage nach, ob es einen paradiesischen Ort der Unversehrtheit in uns gibt, der mit offenen Armen darauf wartet, dass wir nachhause kommen, und an dem wir, wenn wir dort angekommen sind, feststellen können, dass wir ihn in Wirklichkeit nie verlassen, sondern nur nicht mehr für möglich gehalten haben.
Wir begeben uns entlang einer kraftvollen Metapher auf die Suche nach diesem Ort. Dafür nähern wir uns der Erkenntnis an, wer wir aus tiefster spiritueller Sicht wirklich sind und nie aufgehört haben zu sein, sowie welche Art Nebel uns bisher die Sicht darauf verschleierten.
Wir untersuchen, wie weit wir auf diesem Weg kraft unseres Willens und Könnens kommen können und ab welchem Punkt nur zu kapitulieren weiterhilft.
Am Ende geht es darum, durch welche Praktiken wir mit jenem Ort verbunden bleiben können, wenn wir gleichzeitig in die Welt der 10.000 Dinge zurückkehren. Da dies alleine dauerhaft nicht möglich ist, zeigt das Buch ebenso eine Halt gebende Kultur auf, die wir dazu brauchen.
Holger Heiten

Holger Heiten

Holger Heiten bildet national und international in Initiatischer Prozessbegleitung® sowie Council Facilitation aus. Er lehrt und praktiziert hauptsächlich in dem von ihm mitbegründeten Eschwege Institut sowie in dessen Weiterbildungsakademie Campus Peregrini, deren Leiter er ist.
Seine zuversichtliche und zugewandte Art durch Wandlungsprozesse zu begleiten, ist durch eine achtsame Haltung geprägt, die in den betroffenen Menschen eigene Souveränität, Verantwortlichkeit und Expertise erweckt. Sein psychologisches Fachwissen, sein Humor und Weltverständnis sowie sein Menschenbild münden in ein umfassendes Prozessverstehen, das auch Begriffe wie Mitte und Tiefe einlädt und wieder zu einem sinnvollen Bestandteil der Handlungsorientierung werden lässt.
Holger Heiten, geboren 1966, ist Vater zweier Kinder, Dipl. Sozial Pädagoge und Gestalttherapeut. Er ist in der School of Lost Borders/Kalifornien bei Steven Foster & Meredith Little und bei Haiko & Verena Nitschke in Visionssuche-Leitung sowie als Council Trainer in der Ojai Foundation/Kalifornien von Gigi Coyle und Marlow Hotchkiss ausgebildet worden. 

Infos zu Eschwege Institut und Campus Peregrini hier:
www.eschwege-institut.de

Website: https://www.eschwege-institut.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite