Zeit · Geist · Gehirn

Zeit · Geist · Gehirn

Neurowissenschaft und Zeiterleben

Helmut Fink (Hrsg.), Rainer Rosenzweig (Hrsg.)

Natur- & Humanwissenschaften

Paperback

188 Seiten

ISBN-13: 9783948787073

Verlag: Kortizes

Erscheinungsdatum: 10.10.2023

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
19,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Was auch immer wir wahrnehmen, entscheiden und tun: Wir tun es in der Zeit. Doch der Zeitbegriff ist mehrdeutig. Neben der physikalischen Zeit, in der neuronale Vorgänge und körperliche Reaktionen beschrieben werden, steht der subjektiv empfundene Zeitablauf unserer Erlebnisse und Erinnerungen. Neben den elektrischen Signalkaskaden des Gehirns steht die Wahrnehmung des Augenblicks.

Hirnfrequenz und Zeitgefühl kennzeichnen die doppelte Rolle der Zeit in der Neuropsychologie. In diesem Band erläutern Fachleute aus Hirnforschung, Medizin, Psychologie und Philosophie grundlegende Erkenntnisse zu Biorhythmus und innerer Uhr, zu Nervenreizleitung und Handlungsplanung, zur Täuschbarkeit unseres Zeitempfindens, zum Sprechen über Zeit und Sprachverarbeitung in der Zeit sowie zur zeitlichen Dynamik des Blickkontakts.

Mit Beiträgen von Gregor Eichele, Alexander Gail, Heiko Hecht, Andrea Kiesel & Roland Thomaschke, Eva Landmann & Anne Böckler-Raettig, Martin Meyer, Barbara Schmid, Norman Sieroka, Rolf Ulrich, Isabell Winkler.

No authors available.

Helmut Fink

Helmut Fink (Hrsg.)

Helmut Fink ist Diplom-Physiker mit ausgeprägtem philosophischem Interesse. Er ist Referent für Wissenschaft und Philosophie bei Kortizes, und ferner seit 2013 Vorstandsmitglied der Heisenberg-Gesellschaft e. V. und seit 2017 Vorsitzender der Ludwig-Feuerbach-Gesellschaft e. V.

Rainer Rosenzweig

Rainer Rosenzweig (Hrsg.)

Dr. Rainer Rosenzweig ist Diplom-Mathematiker und promovierter Wahrnehmungspsychologe, Dozent für Wahrnehmungspsychologie an der Technischen Hochschule Nürnberg sowie u. a. Initiator, Leiter und Geschäftsführer des Instituts für populärwissenschaftlichen Diskurs Kortizes.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite