Wiener's G'schichten V

Wiener's G'schichten V

Von "Verbotene Melodie" bis "Über alle Meere"

Ralph Wiener

Band 5: Politisches Theater

Romane & Erzählungen

ePUB

5,8 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753488424

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 19.03.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Drei politische Theaterstücke plus Bonusversion
Dieser fünfte Band der "Wiener's G'schichten" stellt 3 Theaterstücke vor, die in den Jahren 1946 bis 1967 entstanden. Die Komödie "Verbotene Melodie" zeigt die Möglichkeit auf, wie in der BRD-Demokratie eine Diktatur entstehen kann. In der Tragödie "Familie Bernstein" wird der Holocaust am Beispiel einer jüdischen Familie dargestellt.

Schließlich noch das Stück "Es waren 23", welches die Mitschuld von Pädagogen im Dritten Reich an Kriegsverbrechen, die deren Schüler begannen, verdeutlicht. Ebenso ist es eine Anklage gegen die fehlende Vergangenheitsbewältigung nach dem zweiten Weltkrieg in der BRD. Das Stück wurde noch einmal umgeschrieben und ein Jahr später unter den Titel "Über alle Meere" den Theatern angeboten. Sozusagen ist dies hier als Bonusversion zu sehen, wie es in der Musikbranche üblich ist.
Ralph Wiener

Ralph Wiener

Der Schriftsteller Ralph Wiener - bzw. der promovierte Jurist Felix Ecke - ist seit über 90 Jahren in der Lutherstadt Eisleben zu Hause. Hier gründete er im Sommer 1945 als 21-jähriger Mann das erste Nachkriegstheater Deutschlands. Nach anschließendem Jurastudium wurde er Rechtsanwalt und schrieb nebenbei Satiren und Humoresken - zuerst für die LDZ und später hauptsächlich für den "Eulenspiegel".

Wiener verfasste u.a. auch Kabaretttexte, ein Dutzend Theaterstücke, und veröffentlichte ca. 20 Bücher in verschiedenen Verlagen. Die Eulenspiegeleien sind alle im ersten Band der Reihe "Wiener's G'schichten" vereint. Der zweite Band enthält zusammengefasst alle Satiren, die in anderen Zeitungen, Büchern oder noch gar nicht veröffentlicht worden sind. Der dritte Band beschäftigt sich mit seinem Theaterstück "Geschichten meiner Frau", welches 1962 uraufgeführt wurde. Neben den Texten wurden auch alle Spielstationen des Stückes einschließlich der Programmhefte und Zeitungskritiken dokumentiert. Zusätzlich enthält Band 3 die Geschichte der Theatergründung vor 75 Jahren. Der vierte Band beschäftigte sich mit zwei weiteren heiteren Theaterstücken "Fragen Sie Sibylle" und "Ein himmlischer Abend".

In diesem fünften Teil der "Wiener's G'schichten" geht es jedoch ernster zu, denn hier werden drei gesellschaftspolitisch Stücke vorgestellt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite