Who is a better boss?

Who is a better boss?

Mehr Kritik am Management in Organisationen wagen - Zurück zu den Wurzeln

Wolfgang Kirk

Band 11 von 11 in dieser Reihe

Gesellschaft, Politik & Medien

ePUB

282,2 KB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783748159704

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.01.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,49 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Die Zeiten haben sich geändert. Der digitale Wandel fordert eine Rückbesinnung auf grundsätzliche Fragen des Managements - auch im gesellschaftlichen Kontext.

Wirtschaft und Verwaltung sind Teile der Gesellschaft. Viele Tatbestände sind ähnlich und beruhen auf gemeinsamen historischen Grundlagen (zumindest wenn man den deutschsprachigen Raum betrachtet). Die Umwelt ist für beide wichtig. Durch die Reform der öffentlichen Verwaltung - hier sind die Stichworte Public Management und New Public Management - gleichen sich auch die heutigen Betrachtungsweisen in vielen Bereichen an: Menschenführung, Organisation, Problemlösung, Wirtschaftlichkeit, etc.

Es liegt also nahe, sich mit dem Gemeinsamen zu beschäftigen und nicht mit dem Trennenden, mit fachlichen und erweiternd auch gesellschaftlichen Aspekten.

Ein Perspektivwechsel ermöglicht eine Ableitung von Thesen ohne grundlegenden Bezug auf hergebrachte theoretische Management-Ansätze (Vereinfachung), objektivere Aussagen (Allgemeingültigkeit) und damit eine höhere Relevanz für alle Arten von Organisationen. Mit einer Erfassung der Basislage wird zudem erreicht, Ursache und Wirkung von Problemen in Organisationen genauer zu ermitteln (Praxisbezug).

Grundlegende Aspekte des organisationalen Managements werden in Abschn. 2 behandelt. Die Formulierung einer Basislage bei Problemen führt in Abschn. 3 zu ergänzenden Erkenntnissen. Abschn. 4 stellt in einem historischen Exkurs die Entwicklung der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung dar. Aspekte einer gesellschaftlichen Kritik und v0n Handlungskriterien schließen sich in den Abschn 5 und 6 an. Abschn. 7 begründet die Forderung, bei allen Themen mehr Unabhängigkeit zu wagen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite