Wenn der Tod dazwischenkommt

Wenn der Tod dazwischenkommt

Von der Patchwork-Mama zur alleinerziehenden Witwe mit zwei Kindern

Inga Krauss

Selbsthilfe & Recht

Paperback

242 Seiten

ISBN-13: 9783758319662

Verlag: BoD - Books on Demand

Erscheinungsdatum: 18.03.2024

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
95%
23,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Mit Empfehlung von Bestsellerautorin Hera Lind: "Unfassbar spannend, sachlich kompetent, informativ, außergewöhnlich und feministisch. Ich habe das Buch gelesen bis mir die Augen brannten!".
Gefördert durch die Stiftung Alltagsheld:innen - Wir wollen das Leben von Alleinerziehenden besser machen.

Von außen betrachtet hat Inga Krauss das perfekte Leben: Einen liebevollen Ehemann, beide mit gutem Job im eigenen Familienunternehmen, ein Traumhaus und zwei kleine süße Kinder. Doch dann kommt die unerwartete Diagnose für ihren Partner: Darmkrebs im Endstadium - und das mit erst 44 Jahren. Ingas Leben ändert sich von einem Moment auf den anderen komplett.
In "Wenn der Tod dazwischenkommt", dem zweiten Teil der Buchreihe "Allein mit Kind", erzählt die verwitwete Mutter zweier Kinder ihre berührende Geschichte. Inga beschreibt ihr Leben in einer diffizilen Patchwork-Konstellation, denn ihr Ehemann hatte drei Kinder mit in die Ehe gebracht. Und es geht um den Tod mit einem prekären Erbe und dessen vielen drastischen Folgen, auch aufgrund der zwischenzeitlichen Insolvenz des Familienunternehmens. Die Autorin schreibt anschaulich und sehr bewegend, warum es so schwer ist, den Tod mit ins Leben zu nehmen und gleichzeitig Mutter und Stiefmutter zu sein. Sie verschweigt auch nicht die dramatischen persönlichen Konsequenzen, die eine solch anspruchsvolle Lebenssituation mit sich bringt. Denn über die Jahre wurde Inga Krauss gesamtes bisheriges Familiensystem Stück für Stück zerstört. Von einer todbringenden Diagnose, dem dahinschleichenden, stets verleugneten Tod ihres Ehepartners und einem schlecht geplanten Erbe.
Das Buch rüttelt auf und gibt viele praktische Tipps für die eigene Lebens- und Familienplanung und das nicht nur für bereits Verwitwete. Anschaulich erklärt die Autorin, warum für verwitwete Alleinerziehende manchmal nicht die Witwenrente, sondern die Erziehungsrente die bessere Wahl sein kann und was an den Hinterbliebenenrenten in Wahrheit ungerecht ist.
Ein top aktuelles, hoch spannendes und dringend nötiges Buch.
Inga Krauss

Inga Krauss

Als ihr Mann im Januar 2017 mit nur 48 Jahren an Krebs verstarb, blieb die erst vierzigjährige Inga Krauss allein mit zwei kleinen Kindern zurück. Der Lebenstraum von einer glücklichen Patchwork-Familie der gebürtigen Rheinländerin war zerplatzt - und die Gesetze zur Hinterbliebenenrente trafen die junge Witwe wie ein Schlag. Noch im Herbst veröffentlichte die gelernte Bürokauffrau die erste von inzwischen über 20 Petitionen. Da es bislang keine Anlaufstellen gab, gründete Inga Krauss kurzerhand ihre Initiative "Gerechte HinterbliebenenRente". Heute ist der Facebook-Auftritt der Initiative die größte Plattform für finanzielle Fragen rund um den Tod und die Hinterbliebenenrente der gesetzlichen Rentenversicherung. Als Mitglied im VAMV Baden-Württemberg bringt die engagierte Mutter das unsichtbare Thema der Verwitwung auch in die deutschen Alleinerziehenden-Verbände. Seit 2023 veröffentlicht die finanzaffine Feministin Texte auf ihrer Webseite www.verwitwet-alleinerziehend.de, denn die Kritik an den bestehenden Strukturen ist immens. In der ZDF-neo Reportage "Rabenmütter oder Supermoms", bei Frau TV, 37 Grad oder im Podcast "Das AE-Team - der positive Podcast für Alleinerziehende" platziert Inga Krauss die Themen der alleinerziehenden Witwen für die breite Öffentlichkeit. Im September 2022 traf die Kämpfernatur Bundeskanzler Olaf Scholz beim KanzlerGESPRÄCH in Essen sogar höchstpersönlich. Inga Krauss ist außerdem Protagonistin im dokumentarischen Kinofilm über Alleinerziehende von Anna Hepp, der voraussichtlich 2025 zu sehen sein wird.
2024 erscheint ihr Buch "Wenn der Tod dazwischenkommt - Von der Patchwork-Mama zur alleinerziehenden Witwe mit zwei Kindern". Da die Geschichte der einstigen Pferdewirtin so bewegend wie fesselnd ist, hatte die mehrfache Bestseller Autorin Hera Lind Inga Krauss zu einem Schreibseminar nach Salzburg eingeladen, damit Ingas Buch besonders viele Menschen erreicht - und zwar egal ob schon betroffen oder (noch) nicht.

"Mit großem Schreibtalent und auch Schreibfreude hat Inga Krauss ihr unglaublich hartes Leben als Witwe und Alleinerziehende messerscharf reflektiert, analysiert und interpretiert. Ihre Geschichte wird für Betroffene sehr hilfreich sein. Hut ab vor den Herausforderungen, die Sie gemeistert haben und Glückwunsch zu diesem Buch!"
Bestseller-Autorin Hera Lind, Salzburg, Oktober 2023

Website: https://verwitwet-alleinerziehend.de/

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite