Was nun, Annabell

Was nun, Annabell

Gisela Böhne

Romane & Erzählungen

ePUB

440,4 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783757874704

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.07.2023

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
11,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Schicksalhafter Liebesroman vor und nach der Wende.
Im Mai 1961 besucht Annabell aus Waren/Müritz ihre Großeltern in Bonn. Dort verliebt sie sich in einen Studenten. Nach ihrer Rückkehr stellt sie fest, dass sie schwanger ist. Ihr Plan, aus der DDR zu fliehen, misslingt. Sie wird wegen versuchter Republikflucht verhaftet. Während der Haft in Bautzen bekommt sie ihr Baby. Sieben Tage danach teilt man ihr mit, dass ihr Kind plötzlich gestorben sei. Sie wird in die Bundesrepublik abgeschoben. Annabell glaubt nicht an den Tod ihrer Tochter. Erst seit der Wende 1989 hat sie die Möglichkeit, nach ihr zu forschen. Das versucht ein Mann durch Drohanrufe zu verhindern. Wer ist dieser Mann? Kann er ihrer Tochter Schaden zufügen, wenn sie weiterrecherchiert?
Beruflich ist Annabell eine erfolgreiche Reisekauffrau mit eigenem Reisebüro. Privat sehnt sie sich nach einem Lebensgefährten, dem sie vertrauen kann. Welche Rolle spielen dabei ihr Jugendfreund Georg und der ehemalige Kapitän Jürgen?
Gisela Böhne

Gisela Böhne

Gisela Böhne arbeitete in der Botschaft von Senegal in Bonn als Fremdsprachen-Korrespondentin, studierte Romanistik, Geografie und Pädagogik in Bonn und Grenoble und unterrichtete an Realschulen, zuletzt als Konrektorin. Seit 1974 lebt sie in Bielefeld. Sie ist Mitglied von DELIA. Mit Beginn der Pensionierung begann sie zu schreiben, zunächst Biografische Erzählungen unter dem Titel "Unvergessliche Tage", danach den Roman "Ich fliege nach Singapur, Gruß Jennifer" und den Fortsetzungsroman "Wir sind in Paris, Gruß Jennifer."

Website: tttps://www.giselaboehne.com

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite