Waffen-Anatomie: Das Maschinengewehr 34

Waffen-Anatomie: Das Maschinengewehr 34

Alexander Geckeler

Freizeit & Hobbys

Hardcover

440 Seiten

ISBN-13: 9783758331329

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.02.2024

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
79,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Das Maschinengewehr 34 (MG 34) war ein bahnbrechendes Werkzeug, das die Art und Weise, wie der Zweite Weltkrieg geführt wurde, beeinflusst hat. Als erstes deutsches Einheitsmaschinengewehr prägte es maßgeblich die Schlachtfelder bis 1945.
»Waffen-Anatomie - Das Maschinengewehr 34« beschäftigt sich mit den technischen Details der Waffe. So eröffnet sich ein neuer Blick auf diese ikonische Maschinenwaffe, die zum Symbol für industriell gefertigte, hochpräzise Waffentechnik geworden ist.
Das Buch nimmt den Leser mit auf eine faszinierende Reise in die Tiefen des MG 34 und fördert das Verständnis für diesen Meilenstein des Maschinengewehrbaus durch einen fokussierten Blick auf seine Konstruktionsdetails und die damit verbundene Fertigung. Herzstück des Buches sind die nahezu vollständig erhaltenen Originalkonstruktionszeichnungen. Alle diese Zeichnungen sind im Buch enthalten. Sie enthüllen die inneren Geheimnisse der Waffe und ihrer einzelnen Komponenten. So kann anhand der Konstruktionszeichnungen gezeigt werden, wie die einzelnen Teile konkret konstruiert sind, was sie auszeichnet und wie sie ursprünglich hergestellt wurden. Darüber hinaus wird deutlich, wie sich einzelne Bauteile im Laufe der Zeit verändert haben, um den Anforderungen des Krieges gerecht zu werden.

Mit diesem Buch möchte der Autor den Leser einladen, das MG 34 nicht nur als Kriegsgerät, sondern auch als beeindruckendes Ergebnis konstruktiver und handwerklicher Leistung zu

Der international renommierte Sachbuchautor Hans-Dieter Handrich (Verfasser von
'Sturmgewehr 44', 'Sturmgewehr', 'Vom Gewehr 98 zum Sturmgewehr' u.v.a.) zu diesem Werk:
"Dieses Buch bietet dem Leser eine völlig neue Perspektive auf diese legendäre Maschinenwaffe. Der Autor präsentiert in seinem Werk eine umfassende Darstellung der Entstehung und Produktion des MG 34. Besonders einzigartig ist der umfangreiche Zeichnungssatz, der es dem Leser erstmalig ermöglicht, die Konstruktion der Waffe bis ins kleinste Detail zu analysieren und zu verstehen. Bisher gab es keine vergleichbare Publikation, die eine derartige Detailtiefe bieten konnte.

Die Bedeutung dieses Buches erstreckt sich weit über diejenigen hinaus, die sich ausschließlich für historische Waffen interessieren. Es ist von unschätzbarem Wert für jeden, der sich ernsthaft für Maschinenwaffen und deren Konstruktion interessiert. Experten und Sachverständige werden in diesem Werk eine unverzichtbare Ressource finden, die in keiner Bibliothek fehlen sollte."
Alexander Geckeler

Alexander Geckeler

Alexander Geckeler ist studierter Kommunikationswirt und ausgebildeter Feinmechaniker. Er beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit historischen Schusswaffen. Während seiner beruflichen Ausbildung sammelte Geckeler Einblicke sowie praktische Erfahrungen bei der Herstellung und der Entwicklung von militärischen Kleinwaffen. Der aktive Sportschütze und Wiederlader arbeitet in seiner Freizeit u.a. an der Rekonstruktion historisch interessanter Handfeuerwaffen, die er als nichtschussfähige Ausstellungsmodelle nachbaut. Er publiziert regelmäßig zu Waffentechnik und-geschichte, unter anderem für das Deutsche Waffenjournal (DWJ) und ist ehrenamtlicher Redaktionsvorsitzender der Verbandszeitschrift Waffenfreund des Verband für Waffentechnik und -geschichte e.V. (VdW).

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite