Unthinkable

Unthinkable

Roman

Peter Meyer

Romane & Erzählungen

ePUB

868,2 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783844893359

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.09.2012

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
15,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Anfang Mai 1945. Der 2. Weltkrieg ist zu Ende. Deutschland kapituliert, halb Europa liegt in Trümmern. Ein U-Boot verlässt mitten in der Nacht völlig unbehelligt den zerstörten Kieler Hafen. Unthinkable. Navigiert wird es von Korvettenkapitän Erwin von Putlitz. Die Mannschaft besteht aus SS-Schergen und Marinesoldaten. Von Putlitz, bis dahin pflichtreuer deutscher Soldat und stummer Diener der Nazi-Herrschaft, wird unter grauenhaften Bedingungen gezwungen, das U-Boot zu einem ungewissen Ziel namens Ultima Thule zu steuern. Jetzt endlich versucht er, sich zu wehren, die geheimnisvollen politischen Verstrickungen und die wahren Hintergründe der Nazi-Ideologie zu enträtseln. Operation Unthinkable (Operation Undenkbar) war der Name eines im Mai 1945 vom britischen Premierminister Winston Churchill in Auftrag gegebenen Kriegsplans, der die militärische Unterwerfung der damaligen Sowjetunion durch Großbritannien und die USA zum Ziel hatte. Aufgrund der hohen zahlenmäßigen Überlegenheit der Roten Armee beabsichtigte man außerdem die Wiederbewaffnung von ca. 100.000 Soldaten der besiegten deutschen Wehrmacht. Der Plan wurde vom britischen Chiefs of Staff Committee als militärisch undurchführbar eingestuft und daher letztlich fallen gelassen. Der als streng geheim eingestufte Plan wurde 1998 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Quelle: Wikipedia
Peter Meyer

Peter Meyer

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite