Unmöglicher Wandel?

Unmöglicher Wandel?

Weshalb die Utopie scheitert.

Pascal Heßler

Gesellschaft, Politik & Medien

Paperback

280 Seiten

ISBN-13: 9783758312366

Verlag: BoD - Books on Demand

Erscheinungsdatum: 20.11.2023

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
60%
15,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Dieses Buch vermittelt dem Leser ein Bewusstsein und tieferes Verständnis für unser Gesellschaftssystem und zeigt Wege aus der angeblichen »Alternativlosigkeit« auf. Dabei wird aus psychologischer Sicht erläutert, warum wir uns in einem Zustand politischer Apathie (= Teilnahmslosigkeit) befinden. Es wird aufgezeigt, wie wir uns selbst aus der erlernten Hilflosigkeit befreien können. Um dies zu schaffen, ist es jedoch zunächst notwendig zu begreifen, dass wir uns in einem System befinden, was gerade von dieser politischen Apathie lebt. Denn wie die Geschichte zeigt, hatte schon der antike Philosoph Aristoteles eine Abneigung gegen die Demokratie. Anhand umfangreicher Belege wird erläutert, warum die repräsentative Demokratie, in der wir leben, nicht viel mit einer echten (d.h. partizipatorischen) Demokratie zu tun hat, bei der es um die wirkliche Teilhabe des Volkes geht. Der Glaube, in einem angeblich freien System zu leben, ist der tatsächliche Käfig in dem sich unsere Wahrnehmung befindet!

Perfekt für den Einstieg

Dieses Buch richtet sich vor allem an diejenigen, die ins Thema einsteigen wollen - und sich bisher nicht getraut haben. »UNMÖGLICHER WANDEL? - WESHALB DIE UTOPIE SCHEITERT« ist gut verständlich und nachvollziehbar geschrieben - damit man es auch ohne akademischen Abschluss lesen kann!

Was das Buch bietet:

- Eine psychologische Sichtweise
- Ein historisches Verständnis für unser politisches und wirtschaftliches System
- Grundlegende Erkenntnisse zu Manipulationstechniken und Möglichkeiten zum Schutz
- Jede Menge Hintergrundwissen und aktuelle Beispiele
- Förderung des kritischen Denkens und der Selbstverantwortung
- Ausführliche Quellen- und Literaturangaben
- Möglichkeiten positiver Veränderungen
- und ein wenig Humor
Pascal Heßler

Pascal Heßler

Pascal Heßler (geb. 1990) ist Psychologe und Psychotherapeut in Ausbildung. Er beschäftigt sich seit Jahren mit den Ursachen gesellschaftlicher Probleme und analysiert diese sowohl auf psychologischer und soziologischer Ebene, als auch anhand politischer, ökonomischer und philosphischer Sichtweisen. Des Weiteren ist er auf psychologische Manipulationstechniken und Propaganda spezialisiert. Mit »UNMÖGLICHER WANDEL? - WESHALB DIE UTOPIE SCHEITERT« fasst Pascal Heßler seine Erkenntnisse und Erfahrungen der letzten Jahre in einem Buch zusammen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite