Trumpet Blues

Trumpet Blues

Die Tonleiter des Lebens in Dur und Moll

Ralf Willing , Dieter Adam (Hrsg.)

Geschichte & Biografien

ePUB

8,3 MB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783741279010

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 31.08.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
5,49 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
RALF WILLING erzählt in diesem interessanten Buch die aufregende Geschichte seines Musikerlebens. Angeregt durch seinen Vater, der selbst ein blendender Trompeter war, begann er früh Klavier und Trompete zu spielen. Nach Studium am Konservatorium Münster begann er 1964 als Trompeter bei dem Charly Habel Quintett, wurde Chef der Begleitband von Tony Marshall und landete schließlich als 1. Trompeter bei dem bekannten Tanzorchester Hugo Strasser, dem er viele Jahre verbunden blieb. Ralf WIlling machte alle Höhen und Tiefen eines Berufsmusikerlebens mit, arbeitete zwischendurch erfolgreich als Repräsentant bei verschiedenen Werbefirmen und verlebt, immer noch bei mehreren Bands und Gruppen musizierend, den Herbst seines Lebens in der Nähe von Passau.
Ralf Willing

Ralf Willing

Ralf Willing, geb. am 25. Februar 1949 in Vreden, ist ein deutscher Trompeter.
Er wurde ab seinem achten Lebensjahr von seinem Vater Gerd (Militärmusiker u. Kapellmeister) in Klavier und Trompete unterrichtet. Erste Auftritte hatte er in den Orchestern seines Vaters. 1964 gewann er im Alter von 14 Jahren den Wettbewerb Jugend musiziert im Fach Trompete.
1964-1969 Studium am Konservatorium Münster
Hauptfächer Trompete, Klavier und Kontrabass
gleichzeitig Aushilfe im Sinfonieorch. Städtische Bühnen Münster
1969-1970 Quintett Charly Habel
1970-1972 Orchester Teddy Stauber
1972-1974 Bandleader Orchester Tony Marshall
1974-1980 1. Trompeter bei Hugo Strasser
Studiotrompeter in München
1979-1991 eigene ″Showband Ralf Anthony und sein Isar-Express München
Tournee-Orchester von Marianne und Michael, Heino u.v.a.
1991-2007 Präsentant und Organisator bei versch. Werbefirmen (Musik)
2013 Veröffentlichung seiner ″Trompeten Methode für Höhe, Ausdauer, Ton und
Sicherheit″
2014 R.W. spielt in mehreren Orchestern 1. Trp. und ist Bandleader der „Alten Knacker Bänd″

Dieter Adam

Dieter Adam (Hrsg.)

Dieter Adam, Baujahr 1941, war bis zur seiner Kehlkopf-OP im Jahre 2014 ein bekannter hessischer Musiker, der mit seiner Gruppe "Adam und die Micky's" zahlreiche Schallplatten und CDs bespielt und besungen und mit seinem Lied "Die Runkelroiweroppmaschin" eine Art heimliche hessische Nationalhymne (im volkstümlichen Bereich) geschaffen hat.
Mit der Schriftstellerei begann er 1974, als er für das Frankfurter Volkstheater von Mama Hesselbach Liesel Christ das hessische Volksstück mit Musik "Das Herz von Frankfurt" schrieb. Danach über 100 Heftromane, Karnevalsbücher, Kurzgeschichten und etliche Ein- und Mehrakter für die Laienbühne, die aber auch von Profibühnen wie Peter Steiners Theaterstadl gespielt wurden und heute noch im Heimatkanal von Sky laufen.
Nachdem er mangels Stimme nicht mehr auf die Bühne kann, arbeitet Dieter Adam alte Manuskripte auf und veröffentlicht sie als "books on demand" in eigener Regie.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite