Trends im Management von Nachhaltigkeit und Digitalisierung 2023

Trends im Management von Nachhaltigkeit und Digitalisierung 2023

Gestaltung der Unternehmensentwicklung im Kontext der digitalen Transformation und der 17 Sustainable Development Goals

Timm Eichenberg (Hrsg.), André von Zobeltitz (Hrsg.)

Band 4: Schriftenreihe Hochschule Weserbergland

Wirtschaft & Management

ePUB

5,1 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783757880712

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 14.09.2023

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
17,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Die Themenfelder Nachhaltigkeit und Digitalisierung gelten aktuell als zwei der größten "Megatrends".
Für eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Unternehmensaktivitäten stehen zwei Fragestellungen im Fokus: Wie können Unternehmen Ansätze zur nachhaltigen Ausgestaltung von Digitalisierungsaktivitäten entwickeln? Wie können Unternehmen den Nachhaltigkeitsanspruch durch die Potenziale der Digitalisierung noch weiter fördern?
In diesem Band stellen Lehrende und Studierende der Hochschule Weserbergland Forschungsergebnisse vor, welche praxisrelevante Fragestellungen der Digitalisierung und Nachhaltigkeit aufgreifen. Das Buch richtet sich an Führungskräfte, Forschende und Studierende.

No authors available.

Timm Eichenberg

Timm Eichenberg (Hrsg.)

Timm Eichenberg, Prof. Dr., geboren 1977, ist Professor für Personal- und Projektmanagement an der Hochschule Weserbergland, Hameln. Seine Hauptarbeitsgebiete sind Personal- und Projektmanagement, er ist zertifizierter Projektmanager (Project Management Professional nach PMI). Regelmäßig führt er Vorlesungen und Trainings zu diesen Themengebieten durch. 2008 bis 2013 war er in der Personalentwicklung der IT-Funktion von E.ON tätig, zuletzt als Head of People Development bei der E.ON Business Services GmbH in Hannover. 2003 bis 2008 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Unternehmensführung und Organisation der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover und promovierte dort im Bereich Leadership. Zuvor studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover und der University of Oregon.

André von Zobeltitz

André von Zobeltitz (Hrsg.)

André von Zobeltitz, Prof. Dr., geboren 1983, ist Professor für Marketing und Methodenkompetenz an der Hochschule Weserbergland, Hameln. Aktuell ist er stellvertretender Dekan im Fachbereich Wirtschaft. Seine Hauptarbeitsgebiete sind Marketing und soziale Kompetenz. Regelmäßig führt er Vorlesungen und Trainings zu diesen Themengebieten durch. Darüber hinaus war er zuvor Projektleiter in geförderten Drittmittelprojekten von Bund und Land zum Themenkomplex der Anrechnung und Anerkennung. Während seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Weserbergland promovierte er an der Leibniz Universität Hannover am Institut für Marketing und Management mit dem Schwerpunkt Regionalmarketing. Von 2009 bis 2012 war er im Personalmarketing im Rettungsdienst des DRK Hameln-Pyrmont tätig. Zuvor studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover mit den Schwerpunkten Marketing, Personal und Arbeit sowie Wirtschaftsgeografie.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite