Träger des Wassers

Träger des Wassers

Pech und Schwefel

Malte Demuth

Romane & Erzählungen

Hardcover

400 Seiten

ISBN-13: 9783759750976

Verlag: BoD - Books on Demand

Erscheinungsdatum: 08.07.2024

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
28,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Solan und Louna halten es in der Berliner Wohnung nicht mehr aus: Die Schwerstabhängigen vor der Tür, Lärm und Gestank der Restaurantküche unter ihnen sowie das Unvermögen der zuständigen Behörden, Polizei und Hausverwaltung zwingen beide, ihren Kiez zu verlassen. Die Lösung all ihrer Probleme scheint zum Greifen nah: Der Einzug in ihr Traumhaus. Doch in ihm wird das Paar seltsam krank. Und dann geschieht Unfassbares: Plötzlich verlieren sie alles. Sogar das Dach über dem Kopf. Gemeinsam gehen sie auf die Suche nach Heilung und Gerechtigkeit, die zum Höllentrip mutiert...

Nach einer wahren Begebenheit erzählt der Autor mit Humor, Tempo, Spannung und Wortwitz die tragische Geschichte von Solan und Louna. Der Leser geht auf eine außergewöhnliche Reise voll überraschender Erlebnisse, taucht in fremde Kulturen ein, begegnet Paranormalem und begleitet beide in mystische sowie transzendente Welten.

Der Autor suchte nach den Gründen seiner Lebenskrise und fand Antworten in der Spirituellen Alchemie. In seinem Debütroman verwebt er die Geschichte von Solan und Louna mit geheimnisvollen Zitaten, die alchemistische Prozesse beschreiben.

Gelingt beiden die Rückkehr ins alte Leben?
Verwandelt sich ihr »Blei« zu »Gold«?
Welche Rolle spielt dabei Wasser?
Malte Demuth

Malte Demuth

Malte Demuth (geb. 1979) liebt es, Geschichten zu erzählen. Nach ein paar Semestern Germanistik, Ethnologie und Kunstgeschichte studierte er Grafikdesign und arbeitete anschließend jahrelang freiberuflich als Art und Creative Director in Berlin. Längere Reisen inspirierten ihn zum Schreiben.

Durch schicksalhafte Ereignisse 2017 verloren er und seine Frau innerhalb kurzer Zeit buchstäblich alles. Sie lebten fortan wohnungslos außerhalb gesellschaftlicher Normen und verbrachten ihre Zeit oft in Wäldern: In diesen drei Jahren grenzenloser Freiheit, Krankheit, Isolation, glückseliger Freude sowie qualvoller Schmerzen kam es zu Transzendenzerfahrungen und spirituellen Einsichten.

In seinem Debütroman verarbeitet er das Erlebte.

Website: https://www.maltedemuth.com

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite