Studienzeit am Institut für Lehrerbildung Staßfurt

Studienzeit am Institut für Lehrerbildung Staßfurt

Bernd Ozminski

Romane & Erzählungen

ePUB

754,7 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783844830743

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 28.03.2012

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Als vor dem 13.August 1961 viele Ingenieure, Ärzte und Lehrer der DDR den Rücken kehrten, wurde die Lage in Betrieben, Einrichtungen und Schulen prekär. Die Regierung versuchte im Rahmen von zeitweiligen Sonderausbildungen, wie kombiniertes Direkt- und Fernstudium, dem akuten Lehrermangel entgegenzusteuern. So nahm der Autor, Jahrgang 1943, als Absolvent der zehnklassigen Polytechnischen Oberschule ein solches vierjähriges Kombinationsstudium auf. Unter dem Titel "Studienzeit am Institut für Lehrerbildung in Staßfurt" schildert er in vorrangig lockerer, humorvoller Art das Mit- und Gegeneinander von Dozenten und Studenten, die Mangelverwaltung und den staatlichen Dirigismus. Er beschreibt originelle Persönlichkeiten und berichtet von Träumen und Pflichten junger Menschen in jener Zeit.
Bernd Ozminski

Bernd Ozminski

Bernd Ozminski: Als Jahrgang 1943 wurde der Autor im November 1965 zur NVA eingezogen.Trotz vehementen Mangels an Lehrkräften in den Schulen, besaß die Werbung und Ausbildung für ″Soldaten auf Zeit″oberste Priorität. Er beließ es bei der Ausübung des Grundwehrdienstes.Die Tätigkeit als Lehrer und die weitere Entwicklung im Beruf erschienen ihm notwendiger. Das Schreiben von nunmehr drei Büchern erfolgte erst im späteren Lebensabschnitt. Vor 1990 wären diese aus politische Gründen so- wie wegen Papiermangels niemals in Druck gegangen.

Von "Rennfahrersuppe" und Studienzeiten im grauen DDR-Alltag

Volksstimme

August 2013

(...) Wer "Studienzeit" liest und einer Generation angehört, die das Leben in der DDR bewusst miterlebt hat, wird Paralleln zum eigenen Alltag entdecken. (...)
(...) Ozminski schildert den Alltag in vorranig lockerer, humorvoller Art, schreibt vom Mit- und Gegeneinander von Dozenten und Studenten sowie die Mangelverwaltung. (...)

Ehemaliger Student beschreibt seine Zeit am Institut für lehrerbildung in Staßfurt

Volksstimme Staßfurt

Oktober 2013

(...) Ozminski schildert den Alltag in vorranig lockerer, humorvoller Art, schreibt vom Mit- und Gegeneinander von Dozenten und Studenten sowie die Mangelverwaltung. (...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite