Städtische Wasserversorgung im Altertum

Städtische Wasserversorgung im Altertum

Curt Merckel , Ronald Hoppe (Hrsg.)

Band 7.017: edition.epilog.de

Industrie & Technik

Paperback

116 Seiten

ISBN-13: 9783759712943

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 10.04.2024

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
16,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Die Versorgung der menschlichen Ansiedlungen mit Wasser ist ein Gebiet der Ingenieurtechnik, auf welchem im Altertum ganz außerordentlich zahlreiche und hervorragende Schöpfungen hervorgebracht wurden, welche Werke in erster Linie den Ruhm der antiken Ingenieure begründeten. Die erste Wasserversorgung erfolgte in der natürlichsten Weise, das heißt durch unmittelbare Entnahme des Wassers aus Quellen oder Wasserläufen. Mit zunehmendem Wachstum der Städte erwies sich diese Versorgungsweise als nicht ausreichend. Es musste auf die Zuführung größerer Wassermassen Bedacht genommen werden, was durch die Abfangung von Quellen und Leitung dieses Wassers nach den Städten geschah. Der Ingenieur und Hamburger Baudirektor Curt Merckel (1858-1921) schildert hier ausführlich, wie sich die Analgen zur Wasserversorgung bei den einzelnen Völkern gestalteten.
Curt Merckel

Curt Merckel

Curt Merckel (1858-1921) studierte Bauingenieurwesens an der Polytechnischen Hochschule Hannover. Ab 1881 war er in Hamburg tätig und für den Bau der Brooktorkaibrücke, der St. Annenbrücke sowie der Kornhausbrücke verantwortlich. Nachdem er 1889 zum Baumeister ernannt wurde, übernahm er die Bauausführung der Rathausschleuse am Alsterfleet und der neuen Stadtwasserkunst. Ab 1896 hielt Merckel im Auftrag der Oberschulbehörde öffentliche Vorträge zur Technikgeschichte. 1901 erfolgte die Berufung zum Abteilungsleiter für das Hamburger Sielwesen, 1906 die Beförderung zum Baurat und 1920 zum Baudirektor der Hansestadt Hamburg.

Website: https://epilog.de

Ronald Hoppe

Ronald Hoppe (Hrsg.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite