Sklave, bis der Tod uns scheidet!

Sklave, bis der Tod uns scheidet!

Der Herr Baron sinkt auf die Knie

Edyta Zaborowska

Erotische Literatur

ePUB

478,2 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783739215563

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 20.08.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Vor dem absehbaren Ende seines Lebens will der attraktive und steinreiche, jedoch unheilbar an Krebs erkrankte Baron es noch einmal wissen: vitale Sinnlichkeit unter der Peitsche einer sadistischen Eheherrin fehlt in der Bilanz seines ansonsten recht erfolgreichen Daseins, und er ist entschlossen, sie sich nachhaltig zu verschaffen. In Hanna, die bisher ein Dominastudio betrieben hat, sieht er die ideale Partnerin dafür und macht ihr einen Heiratsantrag.
Es kommt schnell zur Eheschließung und Hanna wird nicht nur die unwidersprochene Herrin über Schloss und Besitztümer von Nordgründen, sondern auch über ihren Gatten.
Die Skandalpresse hat ihre helle Freude daran – kein Wunder, wenn die frischgebackene Baronesse bei gesellschaftlichen Anlässen in Leder und Latex erscheint und den Baron gefesselt und mit entblößtem, verstriemtem Po vorführt …
Doch scheint ein Fluch auf dem Adelsgeschlecht derer von Nordgründen zu lasten: Immer wieder standen die Chefs des Hauses unter dem sadistischem Diktat ihrer Damen; andererseits starben nicht wenige von ihnen unter ungeklärten Umständen, sobald sie ihrem Mann einen Sohn und Erben geschenkt hatten ...
Edyta Zaborowska

Edyta Zaborowska

Edyta Zaborowska wurde 1970 in einem kleinen Dorf in Südostpolen geboren. Ihre Kindheit, Jugend und Erziehung waren geprägt vom Niedergang des Sozialismus und von strenger katholischer Lehre. Nach dem Abitur folgte ein Studium der Musik und Kunst. Im Alter von zweiundzwanzig Jahren siedelte sie ohne Kenntnis der deutschen Sprache und gegen den Willen ihrer Familie nach Deutschland aus. Später folgten verschiedene Anstellungen, unter anderem im kaufmännischen Management, sowie musikalische Engagements im In- und Ausland. Das Biest in ihr ist ihr neuntes Werk.

Auszug aus Das Biest in ihr:
Sie zog ihren Mundwinkel nach oben, wobei sich ein kleines Grübchen auf ihrer rechten Wange bildete. Es war jedoch nicht mehr als ein letzter Hauch von Lieblichkeit in dem kühlen, makellosen Gesicht, dessen oberer Teil von dem Tüllschleier eines eleganten Damenhuts verdeckt war. Die Merkmale ihrer aristokratischen Dominanz waren unübersehbar. Ihr knappes Damenkostüm mit dem knielangen Rock, Nahtstrümpfe, Handschuhe und die elegante Kopfbedeckung stellten die Attribute einer exklusiven Lady des Adels dar. Die Tatsache, dass all das aus erotischem Latex gefertigt war, erhob sie zusätzlich in den Rang einer echten Fetischqueen.

Website: www.edytaswelt.jimdo.com/

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite