Reisetagebuch der Nordpol-Expedition zur Aufsuchung Sir John Franklins

Reisetagebuch der Nordpol-Expedition zur Aufsuchung Sir John Franklins

Johann August Miertsching

Band 21: Die Polarbibliothek

Reiseberichte & Reiseliteratur

ePUB

780,4 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753474229

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.05.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Der eigentliche Zweck der Rettungsexpedition von Kapitän McClure zur Auffindung Sir John Franklins und seiner zwei Schiffe Terror und Erebus mit 129 Mann Besatzung wurde zwar nicht erreicht, aber der Dolmetscher und Missionar Johann August Miertsching erlebte hautnah die Entdeckung der Nordwestpassage mit. Miertsching erwies sich auf dieser mehr als vier Jahre dauernden Expedition als exzellenter Jäger, der durch sein Jagdglück des öfteren den kargen Proviant der Mannschaft aufbessern konnte. Der ständige Hunger auf dem Schiff war nebst der permanenten Kälte eine der größten Herausforderungen auf dieser Mission, die mehr als einmal fast in einem Desaster geendet hätte. Außerdem war Miertsching ein mutiger Dolmetscher, der furchtlos mit den nicht immer freundlich gesinnten Inuit Kontakt aufnahm.
Johann August Miertsching

Johann August Miertsching

Johann August Miertsching, geboren am 21. August 1817 in Gröditz, gestorben am 30. März 1875 in Kleinwelka, war ein sorbischer Missionar und Dolmetscher.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite