Polemische Texte

Polemische Texte

Rhea Hill

Gesellschaft, Politik & Medien

ePUB

161,6 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753493862

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.06.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Polemik (von griechisch feindselig bzw. Krieg, Streit) bezeichnet einen meist scharfen Meinungsstreit im Rahmen politischer, literarischer oder wissenschaftlicher Diskussionen. Ziel ist, die eigene Meinung auch dann durchzusetzen, wenn sie sachlich nicht oder nur teilweise mit der Realität übereinstimmt. Der Begriff hat historisch einen Wandel erfahren, die ursprüngliche Bedeutung von Polemik war Streitkunst, ein literarischer oder wissenschaftlicher Streit, eine gelehrte Fehde.
Polemisieren heißt, gegen eine (bestimmte andere) Ansicht zu argumentieren. Der Polemiker sucht nicht zwingend den Konsens, sondern versucht im rhetorischen Wettstreit seinen Argumenten zum Durchbruch zu verhelfen.
(aus Wikipedia)
Rhea Hill

Rhea Hill

Rhea Hill schreibt Kurzgeschichten und Romane. Seit ihrem zehnten Lebensjahr wohnt sie im Weserbergland. Nach Abschluß der Mittelschule arbeitete sie als Sekretärin und war alleinerziehende Mutter von zwei Söhnen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite