Parteien der Republik Rhodesien seit 1980

Parteien der Republik Rhodesien seit 1980

Eine kurze Analyse

Hermann Schmidt

Gesellschaft, Politik & Medien

ePUB

1,2 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783754321409

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.07.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
0,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Im Jahre 1980 retteten europäisch- und indischstämmige Rhodesier ihre Nation vor dem Untergang. Sie lehnten das Lancaster House Agreement ab, ahnten welches Schicksal ihrem in Simbabwe umbenannten Heimatland drohen würde und schufen eine Nation ohne Territorium. Damit stehen sie in einer geschichtswissenschaftlichen Reihe mit Völkern wie den Tibetern oder Kurden. Dank guter Beziehungen und viel Glück erreichte ihre Nation eine rasche Anerkennung durch den damaligen UN-Generalsekretär Waldheim und internationale Beziehungen konnten aufgebaut entwickelt werden. Seither hat sich Rhodesien in der Diaspora zu einer lebhaften Demokratie gemausert. Dieses eBook wirf einen Blick auf die Parteienlandschaft Rhodesiens.
Hermann Schmidt

Hermann Schmidt

Politikwissenschafter, Jahrgang 1940, lebte von 1960 bis bis 1978 in Rhodesien und kennt sowohl das Volk als auch einige der älteren Protagonisten der Exilregierung persönlich.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite