Neue Wege zur zeitgenössischen Choreografie

Neue Wege zur zeitgenössischen Choreografie

Grundlagen, Methodik und Werkzeuge für künstlerisches Kreieren und kollaborative Zusammenarbeit

Dorothea Eitel

Film, Kunst & Kultur

Paperback

722 Seiten

ISBN-13: 9783758325687

Verlag: BoD - Books on Demand

Erscheinungsdatum: 07.01.2024

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
55,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Dorothea Eitel versteht das Choreografieren als einen Akt, der auf einer bewusst entschiedenen Lebenshaltung als Künstler:in, Unternehmer:in und Mensch basiert, um als einzigartige Künstlerpersönlichkeit mit Hilfe methodischer und unternehmerischer Werkzeuge und Skills, genuine Gestaltungen hervorzubringen. Durch Experimente und Momentaufnahmen können Leser:innen für sich selbst herausfinden, wer sie als Mensch sind, was sie als Künstler:innen in die Welt bringen möchten und wie sie mit Hilfe von kollaborativen, co-kreativen und kollektiven Methoden und Werkzeugen aus dem agilen Management und dem intentionalen Gemeinschaftsleben teamorientiert planen, arbeiten und gestalten können.
Dieses Buch wurde von einer Choreografin, jedoch nicht ausschließlich für Choreograf:innen geschrieben. Auch andere Künstler:innen und selbst andere Branchen können hier fündig werden für ihre Arbeit als Kreative, Lehrende, Raumhalter:innen und Visionär:innen.
Das Buch ist ein Füllhorn, um neue Praktiken kennenzulernen und noch unerforschte Wege zu beschreiten. Es ist Anleitung, Fragenkatalog, philosophische Abhandlung, Autobiografie, Erfahrungsbericht, Ideen- und Materialsammlung sowie Quelle für die eigene weiterführende Forschung. Es ist Impulsgeber, Mutmacher, ein Tritt in den Hintern, Inspiration, Provokation, Wissensquelle.
Dorothea Eitel

Dorothea Eitel

Dorothea Eitel absolvierte ihr Rhythmik-Studium (Musik und Bewegung mit Nebenfach Chorleitung) an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen, ließ sich anschließend in Freiburg bei Bewegungsart - heute TIP (Schule für Tanz, Improvisation und Performance) - ausbilden und ist zertifizierte Integrative Stimmtrainerin. 
Ihre breitgefächerte Erfahrung als Pädagogin sammelte sie über Jahrzehnte in Gruppen und Ensembles aller Alters- und Leistungsstufen. Als Performerin, Choreografin und Kuratorin interessiert sie sich insbesondere für interdisziplinäre und partizipative Kunst. Seit 2016 setzt sie ihr zweites Standbein als Mentorin, Trainerin und Coach auch in der freien darstellenden Kunstszene ein und moderiert mit diesen Werkzeugen große Branchentreffen, unterstützt Arbeitsteams und betreut angehende Choreograf:innen.
Als ehrenamtliche Netzwerkerin arbeitet sie sowohl lokal im ländlichen Raum von Rheinland-Pfalz und im mexikanischen Chiapas, als auch global, u.a. durch die Online Community creation doors. 2020 hat sie ihre Leidenschaft fürs Podcasten entdeckt.

Website: https://dorotheaeitel.art

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite