Naturzerstörung in der Folge technokratischen Denkens

Naturzerstörung in der Folge technokratischen Denkens

Ein Plädoyer für eine ganzheitlich-systemische Sichtweise in der Umweltbildung

Markus Strüver

Gesellschaft, Politik & Medien

ePUB

482,8 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783739229867

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 22.01.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
1,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Die bei der Lösung der Umweltkrise verwendeten Lösungsansätze entpuppen sich zunehmend als Teil des Problems denn als Teil der Lösung, da sie nur die Symptome bekämpfen und damit neue Probleme schaffen. Der Autor geht den geistigen Ursachen der Zerstörung von innerer und äußerer Natur auf den Grund und fordert einen ganzheitlich-ökologischen Ansatz zur Lösung für die vom Menschen gemachten Umweltprobleme.
Markus Strüver

Markus Strüver

Markus Strüver studierte Biologie und Chemie in Göttingen und Sozialpädagogik in Darmstadt. Gründer und Geschäftsführere der Natur- und Abenteuerschule Odenwald Spielraumplaner , Naturpädagoge, Pionier des Wandels , Ehrenamtliches Engagement in diversen Vereinen und Verbänden, die sich für das naturnahe Aufwachsen von Kindern einsetzen, u.a. Naturgarten e.V., BUND; Botschafter des Projektes ″Wildes Hessen″

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite