Mit Franz Mehring aus der Geschichte lernen

Mit Franz Mehring aus der Geschichte lernen

Beiträge zu Leben und Werk

Werner Ruch

Geschichte & Biografien

ePUB

430,1 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783844894455

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 06.07.2012

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Franz Mehring ist als Mitbegründer der KPD und Weggefährte Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts bekannt. Doch sein Schaffen war nicht nur auf die politische Praxis beschränkt. Mehring war darüber hinaus ein begnadeter marxistischer Historiker, Literaturwissenschaftler und Redakteur. Vom Bürgersohn entwickelte er sich im Verlauf seines Lebens zu einem der führenden Intellektuellen der deutschen Arbeiterbewegung. Er war an deren Entwicklung bis zum Ersten Weltkrieg maßgeblich beteiligt und gehörte ab 1914 zu den schärfsten Kritikern des SPD-Parteivorstandes, der sich mit der „Burgfriedenspolitik“ und der Zustimmung zu den Kriegskrediten von der internationalen Solidarität der Arbeiterklasse verabschiedet hatte.

Der Berliner Gesellschaftswissenschaftler Werner Ruch geht den Spuren Mehrings nach. Das Spektrum reicht dabei von Verweisen auf Mehring im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg bis hin zu Mehrings politischem Handeln, seinem theoretischen Schaffen und der Frage, was man heute noch von Mehring lernen kann.
Werner Ruch

Werner Ruch

Der Diplom-Gesellschaftswissenschaftler Werner Ruch lebt seit Jahrzehnten im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Neben einer Ausstellung und den in diesen Buch zusammengetragenen Texten zu Franz Mehring veröffentlichte Ruch in den letzten Jahren verschiedene Straßenführer und Chroniken, zuletzt u. a.: „115 Jahre 1. Mai auf fünf Kontinenten unseres Planeten. Eine Bild-Text-Dokumentation“, 2005; „Vom Belle-Alliance-Platz zum Mehringplatz. Ein Straßenführer“, 2006; „Vom Küstriner Bahnhof zum Franz-Mehring-Platz. Ein Straßenführer“, 2007 und „Hundertjahrfeier der Revolution von 1848. Ein Rückblick in Berlin“, 2008.

Von Mehring lernen

neues deutschland

September 2012

(...) Werner Ruch trägt mit seinen Beiträgen über Mehring und seine Schriften dazu bei, dass die begonnene Wende der Gesellschaftsentwicklung von den gegenwärtigen Generationen nicht nur mit einem Achselzucken begleitet wird. Er führt zu tieferer Einsicht in das Wirken Mehringers als Historiker, Journalist und Lehrer der Politik- und Gesellschaftsgeschichte, der uns etwas zu sagen hat.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite