Lexikon der philosophischen Begriffe

Lexikon der philosophischen Begriffe

Kommentar zu Aristoteles Metaphysik. Deutsch / Lateinisch 5. Buch Aus dem lateinischen übersetzt von Klaus Obenauer

Thomas von Aquin

Band 4: Lectiones Thomisticae, Herausgegeben von Klaus Obenauer

Geistes-, Sozial- & Kulturwissenschaften

Paperback

542 Seiten

ISBN-13: 9783868385762

Verlag: Verlag Editiones Scholasticae

Erscheinungsdatum: 31.08.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
49,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Im 5. Buch erläutert Thomas von Aquin die wichtigsten, von Aristoteles eingeführten Begriffe der Metaphysik in ihrer hauptsächlichen Bedeutung. Dies sind insbesondere die Begriffe Prinzip, Ursache, Element, Natur, Notwendigkeit, Einheit, dann den Begriff des Seienden und den Begriff des Wesens, bzw. Substanz. Im 10. Kapitel erklärt Thomas die Bedeutung von Entgegensetzung, dann folgen die Lektionen zu Früher und Später, Potenz und Möglichkeit, bzw. deren Gegensätze und im weiteren dann die Kategorien (Quantität, Qualität, Relation). Dieses Lexikon ist grundlegend für das Studium der Philosophie und der wichtigsten Begriffe der Philosophie.
Thomas von Aquin

Thomas von Aquin

Thomas von Aquin, 1225 bis 1274 ist zweifellos der bedeutendste Philosoph und Theologe des Hochmittelalters und einer der einflussreichsten Philosophen der europäischen Philosophie. Er hinterließ ein enorm umfangreiches Werk. Zu seinen wichtigsten philosophischen Schriften gehören die Kommentare zu den Schriften des Aristoteles, die zugleich seine eigene, in Anlehnung an Aristoteles, weiterentwickelte Philosophie enthalten.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite