Lernen mit AD/HS – in der Schule

Lernen mit AD/HS – in der Schule

Wie Lehrer ihre Schüler unterstützen können

Adam Alfred, Stefanie Eiden, Alexander Geist, Doris Nathrath, Edith Wölfl, Ulrich Rothfelder

Schule & Lernen

ePUB

3,3 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783732229826

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.06.2013

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
14,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Wenn Kindern das Lernen schwerfällt, brauchen sie Begleitung – das gilt umso mehr für diejenigen, die am Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (AD/HS) leiden. Auch sie haben eine natürliche Neugier, große Lust am Erforschen der Welt und unterscheiden sich darin nicht von anderen Kindern und Jugendlichen. Doch im Schulalltag haben AD/HS-ler aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften häufig große Schwierigkeiten. Begriffe wie „Faulheit“, „Dummheit“ oder „Ungezogenheit“ sind hier gänzlich unangebracht – sie gehen an der Wirklichkeit von AD/HS vorbei und können den Betroffenen nicht gerecht werden. Denn um sich ihren Fähigkeiten entsprechend entwickeln zu können, wie es das Recht aller Kinder ist, brauchen sie sinnvolle Unterstützung. Einen Teil der Verantwortung dafür tragen die Lehrkräfte, denen sie während ihrer Schullaufbahn begegnen.
Doch auch für Pädagogen birgt jeder Schultag mit AD/HS große Herausforderungen! Sie lassen sich leichter annehmen, wenn man mit den Hintergründen der Symptome vertraut ist, sie im Zusammenhang mit dem Lernen und der speziellen Situation ‚Schule‘ betrachten kann und Möglichkeiten zu handeln kennt. In Teil I des vorliegenden Buches werden daher zunächst die neurologischen und psychologischen Hintergründe des Lernens dargestellt, die Symptomatik und Therapie der AD/HS erläutert und anhand von Beispielen gezeigt, welche Schwierigkeiten sich im Schulunterricht typischerweise ergeben. In den praxisorientierten Teilen II und III regen anschließend drei erfahrene Lehrkräfte dazu an, das Lernen aus Perspektive der betroffenen Schülerinnen und Schüler zu betrachten, und bieten eine Reihe von praktischen und bewährten Hilfestellungen für den Unterricht sowohl in der Primar- als auch in der Sekundarstufe. Diese kommen nicht nur Schülerinnen und Schülern mit AD/HS zugute sondern allen Mitgliedern der Lerngemeinschaft, erleichtern dem Einzelnen wie der ganzen Klasse das erfolgreiche Lernen – und schützen nicht zuletzt auch die Lehrkraft vor Erschöpfung.
Die Autoren arbeiten seit Jahren intensiv in verschiedenen Bereichen der AD/HS-Diagnostik, der Betreuung und Förderung betroffener Kinder und Jugendlicher. Mit dem vorliegenden Buch wenden sie sich speziell an Lehrer im Berufsalltag.
Adam Alfred

Adam Alfred

Kinderarzt, Kinder- und Jugendpsychiater, Homöopathie,
seit 1989 in freier Praxis tätig; Aufbau des AD/HS-Netzwerks
München/Oberbayern, Organisation zahlreicher Fortbildungs-
veranstaltungen zum Thema AD/HS.

Stefanie Eiden

Stefanie Eiden

Ergotherapeutin, Psychologin, Schwerpunkt Familientherapie, Verhaltenstherapie, systemisches Coaching; Dozentin;
seit 2002 AD/HS-Elterntrainerin FamilienCoachProjekt© (FCP),
Training für Kinder und Jugendliche 

Alexander Geist

Alexander Geist

Studiendirektor und Staatlicher Schulpsychologe am Anne-Frank-Gymnasium Erding; Supervisor (BDP), Moderator (ALP); seit etwa
12 Jahren aktiv in AD/HS-Diagnostik und -Betreuung an der Sekundarstufe; weiß als AD/HS-ler gut, wie es betroffenen Kindern geht.

Doris Nathrath

Doris Nathrath

Grundschullehrerin und Autorin mit dem Schwerpunkt Förderung von Kindern mit Lernschwierigkeiten; vielfältige Erfahrung mit AD/HS nicht nur als Pädagogin, sondern auch aus der eigenen Familie.

Edith Wölfl

Edith Wölfl

Sonderschullehrerin; Leiterin der Wichern-Schule München, Autorin und Dozentin; Schwerpunkte emotionale/soziale Entwicklung, frühe Förderung, Vermittlung der grundlegenden Kulturtechniken; sonderpädagogische AD/HS-Beratungsstelle

Ulrich Rothfelder

Ulrich Rothfelder

Nervenarzt und Psychoanalytiker in eigener Praxis in München, langjährige Erfahrung in diagnostischer und therapeutischer Hinsicht bei AD/HS im Erwachsenenalter.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite