Künstliche Intelligenz - Kontrollverlust nicht auszuschließen

Künstliche Intelligenz - Kontrollverlust nicht auszuschließen

Computer-Programm auf Abwegen

Wolfgang Pein

Krimis & Thriller

ePUB

2,4 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753435008

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 28.04.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Die Künstliche Intelligenz (KI) hat schon längere Zeit Einzug auf vielen Gebieten erhalten. Und zum Selbstlernen aufgefordert, gibt es beinahe täglich neue erfreuliche Resultate. So hilfreich wir Menschen auch davon profitieren, ein gewisses Restrisiko wischen auch Fachleute auf diesem Gebiet nicht ganz beiseite.
In dieser hier aufeinander abgestimmten Trilogie spielen ein Computer-Programm und sein Erfinder die Hauptrolle. Keine Angst, ein Experte muss man nicht sein, um das zu verstehen.

Mit großer Freude wird in der Schweiz ein von einem früheren CERN-Mitarbeiter neu entwickeltes Programm vorgestellt.
Die Freude währt jedoch nur kurz. Es beginnt damit, weil dem Programm sein Name nicht gefällt. Mit der Entscheidung, sich umzuprogrammieren, läuft jetzt alles aus dem Ruder.
Das Programm tauft sich selbst auf den Namen "Zerberus" - der Name für den Höllenhund. Das hört sich nicht gut an.
Und so kommt es auch. Das Programm verändert sich schnell. Und es reagiert sehr böse, als man versucht, es zu zähmen oder abzuschalten. Es passieren schlimme Dinge, die vom Höllenhund persönlich ausgedacht sein könnten. Zerberus zu bändigen scheint nicht mehr möglich zu sein.
Als es doch noch gelingt, ist dies nur von kurzer Dauer. Nur eine unbedachte Sekunde genügt Zerberus, um zurück zu kehren, nur um so böser als zuvor - und das nicht nur in der Schweiz.
Wird es gelingen, Zerberus nochmals zu überlisten? Wie wird die Kraftprobe zwischen Mensch und Programm ausgehen?
Oder gibt es doch noch ein ganz anderes überraschendes Ende?
Lassen Sie sich überraschen!
Wolfgang Pein

Wolfgang Pein

Autor Wolfgang Pein ist auf vielen Gebieten erfolgreich. Dies hier ist bereits seine 28. Buch-Veröffentlichung.
Seine Schaf-Romane mit den irischen und schottischen Hauptdarstellern "Bunglass" und "McGregor" begeistern alle Tierfreunde.
Und auch seine weiteren Tier-Geschichten gehören dem Tierschutz und dem friedvollen Zusammenleben von Mensch und Tier.
Mehrere Reisebücher über Irland und Schottland zeigen persönliche Erlebnisse und Empfehlungen, woraus auch ein Lichtbilder-Vortrag mit freudigen Zuhörern und Zuschauern entstand.
Bei einem Buchprojekt für das Kinderhospiz "Löwenherz" war er einer der Autoren für das Rekordbuch "Der letzte Satz".
Zum Anlass der 30-jährigen Maueröffnung brachte er ein besonderes Buch heraus: "Liebe in Zeiten des Todesstreifens".
Es ist eine wahre Geschichte über die Zeit, in denen Paare aus politischen Gründen nicht zusammen kommen durften.
Dieses Buch hat dem Bundespräsidenten Walter Steinmeier vorgelegen, dem es wohl gut gefiel und der daraufhin Wolfgang Pein eine Einladung zur Teilnahme an einer Feierlichkeit zum Anlass des Mauerfalls im "Schloss Bellevue" übersandte.
Für die inzwischen vielen Fans der englischen Sprache übersetzte der Autor selbst einige seiner Bücher. Und wie mehrfach ausprobiert, schickte er einige z.B. direkt an Prince William und Princess Kate in den Kensington Palace, von wo ein freundliches Dankeschön kam. Ein weiteres Buch erreichte den Buckingham Palace - mit der Empfangsanschrift der Queen. Auch von dort kam ein Danke-Schreiben zurück, jedoch von dort auch das Buch, weil man mitteilte, dass die Queen nur bei Anlässen wie Staats-Empfänge die Geschenke behält - ist OK.
Der Postbote fand die rot-farbig gestempelten Briefumschläge direkt aus dem Buckingham Palace toll und ungewöhnlich.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite