Kitab Sulayim Ibn Qays Al-Hilali

Kitab Sulayim Ibn Qays Al-Hilali

Das Buch von Sulaym ibn Qays Al-Hilali (Deutsch / Arabisch)

Sulaym Ibn Qays Al-Hilali , Zehra Akman (Hrsg.), Ferdaus Nayyer (Hrsg.)

Gesellschaft, Politik & Medien

Hardcover

600 Seiten

ISBN-13: 9783842359659

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.04.2016

Sprache: Deutsch, Arabisch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
46,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Bilinguale Edition (Arabisch / Deutsch).
Das älteste und eines der wichtigsten der Usool (Original-Hadithsammlungen), das bis heute noch vorhanden ist, ist das Buch von Sulaym Ibn Qays Al-Hilali (-2-76 AH/620-695 n. Chr.).
Imam Jafar al-Sadiq (a.s) sagte:
"Wer von unseren Schiiten und Liebhabern das Buch von Sulaym ibn Qays Al-Hilali nicht hat, (dann) hat er nichts von unseren Angelegenheiten, und er weiß nichts von unseren Ereignissen. Dieses Buch ist das Alphabet der Schiiten und ein Geheimnis von den Geheimnissen der Familie von Mohammad (saww)."
[Quelle: Al-Dhari'a, Band 2, S. 152]
Sulaym Ibn Qays Al-Hilali

Sulaym Ibn Qays Al-Hilali

Sulaym Ibn Qays war ein enger Gefährte des Amirul Mumineen Imam Ali (a.s), der zwei Jahre vor der Hijra (620 n. Chr.) im Hilal-Ibn-Amer-Stamm in Hijaz geboren wurde. In der Zeit der Herrschaft (Kalifat) Umar Ibn Al-Khattabs (13-23 AH/634-644 n. Chr.) ist er nach Medina umgezogen, wo er die Anarchie und Verwirrung mit den eigenen Augen bezeugt hat, was ihn dazu bewegt hat, nach der Wahrheit zu suchen. Er begegnete dort dann Salman Al-Farsi, Abu Dharr, Al-Miqdad und anderen, engen und treuen Gefährten des Propheten (saww). Sie erzählten ihm, was zu Lebzeiten und nach dem Tod des Propheten (saww) geschah.
Er bezeugte sehr wichtige Anlässe, worüber er in seinem Buch berichtete. Nach der Schlacht von Karbala traf er Imam Al-Sajjad (a.s) sowie Imam Al-Baqir (a.s), der noch ein kleines Kind war. Er präsentierte einen Hadith aus seinem Buch an Imam Al-Sajjad (a.s), und der Imam (a.s) bestätigte ihn. In der Zeit von Hajjaj Ibn Yusuf, dem brutalen Gouverneur, wurde Sulaym wie alle anderen Schiiten und Gefährten der Ahlul Bayt (a.s) verfolgt. Er floh in den Iran, in eine Stadt namens Nawbanddjaan, die in der Nähe von Shiraz liegt, und traf dort einen jungen Mann namens Aban Ibn Abi Ayyash, dem er sein Buch aushändigte und es ihm kurz vor seinem Tod vorlas.

Zehra Akman

Zehra Akman (Hrsg.)

Zehra Akman ist die Übersetzerin dieses Buches und zugleich die Herausgeberin.

Ferdaus Nayyer

Ferdaus Nayyer (Hrsg.)

Ferdaus Nayyer ist der Lektor dieses Buches, der die Originalsprache hinzugefügt hat und die Übersetzungen Zeile für Zeile mit der Ausgangssprache erneut abgeglichen hat.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite