Johann Kuhnau: "Neüer Clavier Übung | Andrer Theil"

Johann Kuhnau: "Neüer Clavier Übung | Andrer Theil"

Die "Gavotte" der Partie Nr. 7 in drei Versionen für Gitarre

Torge Braemer, Johann Kuhmau

Film, Kunst & Kultur

Booklet

12 Seiten

ISBN-13: 9783758316685

Verlag: BoD - Books on Demand

Erscheinungsdatum: 19.02.2024

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
13,50 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Nachdem Johann Kuhnau 1689 seinen ersten Band mit Klavierübungen "Neüer Clavier Ubung | Erster Theil" mit Erfolg selbst herausgebracht hatte, motivierte ihn die positive Resonanz von "Liebhabern" und "Gönnern" im Umfeld der Hausmusik zu weiteren Veröffentlichungen, so dass er 1692 erstmals seinen zweiten Band mit Klavierübungen "Neüer Clavier Übung | Andrer Theil" herausbrachte, einschließlich der hier vorgestellten "Gavotte" aus der siebten Partie. In einer Einleitung richtet sich Johann Kuhnau persönlich an die Abnehmerschaft seiner Klavierkompositionen und verspricht, sie mit sorgfältig überarbeiteten Stücken und mit besserer Druckqualität als im ersten Band zu "vergnügen". Während er die einen zum Üben auffordert, muntert er die anderen auf, über seine Werke nachzudenken und sie weiterzuentwickeln. Kuhnau betrachtet seine Klaviermusik nicht als absolute Werke, sondern gestattet den Liebhabern seiner Musik die Freiheit, sie individuell anzupassen, wenn sie denn "des Claviers, und der Composition mächtig" seien. Diese Aussage kann als Herausforderung für Gitarristen aufgefasst werden! Die Gavotte ist ein guter Einstieg, um die Originalität der Musik von Johann Kuhnau auch mit der modernen klassischen Konzertgitarre zu entdecken. Um das Stück mit einer Gitarre möglichst original und einfach spielen zu können, sind diese drei Gitarrenversionen entstanden:

- Eine Transkription des Leipziger Exemplars von 1692, die aufgrund ihres Tonumfangs nur mit historischen Gitarren, die zusätzliche Basssaiten haben, gespielt werden können,

- eine Gitarrenversion für die Lautenstimmung D, A, d, fis, h und e' in der Originaltonart, tiefgründig und mit viel "Seele", aber schwerer zu spielen, als die

- Gitarrenversion in D-Moll, in der einige zu tiefe Originaltöne und einige zu schwere Passagen angepasst wurden, um die Gavotte einfacher spielen zu können.
Torge Braemer

Torge Braemer

Torge Braemer M. A. studierte Musik- und Erziehungswissenschaften an der Universität Oldenburg und machte danach eine künstlerische Ausbildung zum Konzertgitarristen u. a. als Stipendiat am städtischen Konservatorium in Barcelona. Seit einigen Jahren arbeitet er freiberuflich als Lehrer, Gitarrist und Autor.

Website: www.eb-gitarre.de

Johann Kuhmau

Johann Kuhmau

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite