Ingenieur in bewegten Zeiten

Ingenieur in bewegten Zeiten

Von Aktionen im Osten, Süden und Westen

Klaus Altenburg

Film, Kunst & Kultur

ePUB

15,7 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783844820898

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.07.2014

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Vor biografischem Hintergrund sind die Stationen einer spannenden Ingenieurlaufbahn nachgezeichnet:
TU-Studium, Persönlichkeitsausprägung durch fliegerische Aktivitäten, Konflikte und Erfolge in der Prozess- und Produktentwicklung (Waggonbau), abenteuerliche Situationen in Afrika (Entwicklungshilfe) und – zurück in Europa – als Manager in der Forschung & Entwicklung.
Eindrücke von diversen Dienstreisen rund um den Erdball sowie eine kritische Wertung des heutigen Ingenieurwesens bilden die Abrundung.
Klaus Altenburg

Klaus Altenburg

Dr.-Ing. Klaus Altenburg, Jahrg. 1938 , Hinterpommern.
Studium Flugzeugbau an der TU Dresden bis 1962, anschließend Eintritt in den Waggonbau Görlitz, dort langjährig tätig in verschiedenen Leitungsfunktionen des Bereiches Technik.
Promotion 1977 an der HfV Dresden
Von 1978 bis 1983 im Rahmen der Entwicklungshilfe erst als Berater, dann als Direktor für Produktion und Technik in der mosambikanischen Waggonfabrik Cometal/Mometal bei Maputo
Ab 2004 im Waggonbau Talbot/Aachen zunächst Technolog. Entwicklung (Triebzug Talent), dann Director Research&Development bei Bombardier Transportation Talbot.
Von 2000 bis 2004 Projektleiter in der Vorentwicklung bei Siemens Transportation.
Dann Abschied mit 66, Rückkehr nach Görlitz.

Neuerscheinung

März 2012

(...) Locker, trotzdem klar und verständlich geschrieben, logisch gegliedert, mit nachdenklich ma-chenden Sprüchen teilweise philosophischer Prägung gewürzt und vielen konkreten, manch-mal zu detaillierten Beispielen aus seiner Praxis und Vorlesungstätigkeit untersetzt, liest es sich spannend, zumal auch grosse Erfinder und Denker mit ihren Epoche machenden Ideen und Lösungen einbezogen sind.
(...) Das Buch zu lesen ist Spass und eine Herausforderung zugleich.

Kulturschock der Globalisierung

Neuen Solidarität

März 2012

(...) Ein sehr lesenswertes Buch, das dem Laien einen Eindruck vermittelt, wie die Produktion von Reichtum überall dort realisiert werden kann, wo es gelingt, die Menschen für die Zukunft zu motivieren. Gleichzeitig, und das dürfte besonders den Fachmann erfreuen, gibt Dr. Klaus Altenburg Einblick in ein gutes Stück Industriegeschichte des modernen Waggonbaus.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite