In den Spiegel schauen

In den Spiegel schauen

Friedenswissenschaftliche Perspektiven für das 21. Jahrhundert - Ein Lesebuch

Egon Spiegel , Thomas Nauerth (Hrsg.), Annette M. Stroß (Hrsg.)

Band 2: Sonderausgabe edition pace

Gesellschaft, Politik & Medien

Paperback

160 Seiten

ISBN-13: 9783756220816

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.06.2022

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Friedenswissenschaftliche Perspektiven für das 21. Jahrhundert
Ein Lesebuch mit Texten von Egon Spiegel

Mit diesem von Thomas Nauerth und Annette M. Stroß herausgegebenen Band wird ein Brevier aus Jahrzehnten wissenschaftlicher Arbeit vorgelegt, eine Auswahl aus zentralen Argumenten und Gedankengängen in elf thematischen Kapiteln angeordnet:

Die Allexistenz der Gewaltfreiheit - Prinzipien gewaltfreier Weltgestaltung - Tierethisch akzentuierte Ökopädagogik - Gott als Macht in Beziehung - Biblisches - Inter/religiös Frieden denken und lernen - Religionspädagogisches - Auf dem Weg zu einer Welt ohne Krieg - TransNationalität und TransKulturalität - Für eine andere Politik und politische Theologie - Politisch anders handeln.
Leitmotiv ist die Überzeugung, "Wir können Gewaltfreiheit". Herausgearbeitet werden Praxis, Prinzipien und Perspektiven gewaltfreien Handelns auf den verschiedenen Ebenen menschlicher Lebensgestaltung.
Als Theologe, Politikwissenschaftler und Friedenswissenschaftler ist Egon Spiegel, seit 2000 Universitätsprofessor für Praktische Theologie in Vechta (Niedersachsen), in nationalen und internationalen Netzwerken weltweit tätig. Als einer der Pioniere der neueren Friedenswissenschaften hat er bereits in den 1970er Jahren - und dies bis in die Gegenwart hinein - zahlreiche Initiativen angestoßen. Der von ihm entwickelte, in jungen Jahren angelegte und seither beständig weiterentwickelte genuine Denkansatz besticht durch die Stringenz seiner konsequenten Ausrichtung auf den Menschen als Beziehungswesen und durch die provozierende These von Gott als Macht in Beziehung.
Egon Spiegel

Egon Spiegel

Als Theologe, Politikwissenschaftler und Friedenswissenschaftler ist Egon Spiegel, seit 2000 Universitätsprofessor für Praktische Theologie in Vechta (Niedersachsen), in nationalen und internationalen Netzwerken weltweit tätig. Als einer der Pioniere der neueren Friedenswissenschaften hat er bereits in den 1970er Jahren - und dies bis in die Gegenwart hinein - zahlreiche Initiativen angestoßen.

Thomas Nauerth

Thomas Nauerth (Hrsg.)

Thomas Nauerth, seit 2015 apl. Prof. für Religionspädagogik an der Universität Osnabrück; 2019 Gründungsmitglied des Ökumenischen Instituts für Friedenstheologie.

Annette M. Stroß

Annette M. Stroß (Hrsg.)

Prof. Dr. Annette M. Stroß, 2000-2008 Professorin für Allgemeine Pädagogik an der Universität Vechta, seit 2008 Professorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Gesundheitsbildung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite