In Dantes Kreis

In Dantes Kreis

Neue Wege zur Göttlichen Komödie

Constance Timm , Elmar Schenkel (Hrsg.)

Film, Kunst & Kultur

Paperback

192 Seiten

ISBN-13: 9783861426417

Verlag: Edition Isele

Erscheinungsdatum: 13.09.2023

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
18,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Der italienische Dichter Dante Alighieri (1265-1314) hat mit seiner großen poetischen Allegorie Die Göttliche Komödie bis heute zahllose Dichter und Denker beeinflusst. Sie ist nicht nur ein Gang durch die abendländische Geistesgeschichte des Spätmittelalters, sondern auch die Reise eines Dichters, eines Philosophen, eines Gläubigen, eines Zweiflers, eines Wissenschaftlers, eines Suchenden, eines Liebenden. Es ist die Reise eines Menschen vor dem Hintergrund urmenschlicher Fragen, vor allem aber auch urmenschlicher Ängste. Wer sind wir? Und wo gehen wir hin? Was liegt hinter der letzten Grenze?
Unser heutiges Bild vom Jenseits mit seinen Höllenkreisen, Höllenbewohnern, Geläuterten und Engeln ist das von Dante, welches dieser vor über 700 Jahren erschuf - Phantasie, die mächtiger ist als Wissen, wie Albert Einstein einmal so trefflich formulierte. Wer der historische Dante Alighieri war, aus welchen Quellen seine Commedia entstand, was diese so zeitlos macht und warum es sich lohnt, dieses epische Gedicht, diese Allegorie von einhundert Gesängen in Prosa oder in Versform auch heute noch zu lesen, diesen Überlegungen sind Literaturwissenschaftler, Historiker, Philosophen, Ethnologen, Archäologen, Slawisten, Mythologen, aber auch Schriftsteller wie Sibylle Lewitscharoff, Clemens Meyer, Jörg Jacob und André Schinkel, Naturwissenschaftler wie Bruno Binggeli und Ernst Peter Fischer sowie die renommierte Danteforscherin Franziska Meier nachgegangen. Sie nehmen das Phänomen Dante aus den unterschiedlichsten Perspektiven in den Blick.
Constance Timm

Constance Timm

Constance Timm studierte Geschichte, Archivwissenschaf­ten und Germanistik an der Universität Leipzig. Promotion über mediävistische und moderne Erinnerungskultur am Beispiel der Dominikaner- und Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig. Zu ihren weiteren Forschungsschwerpunkten zählen die vergleichende Literatur- und Kulturgeschichte sowie die postmoderne Mythenrezeption. Von ihr erschien u. a. Geschichte im Wandel. Das Dominikanerkloster und die Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig.

Elmar Schenkel

Elmar Schenkel (Hrsg.)

Elmar Schenkel war bis 2019 Professor für Englische Literatur und ist Vorsitzender des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie. Buchveröffentlichungen zu Exzentrikern in der Wissenschaft, zur Alchemie und zum Fahrrad in der Literatur. Zuletzt erschienen: Unterwegs nach Xanadu. Begegnungen zwischen Ost und West (S. Fischer, 2021) und eine Neu-Edition von Friedrich Nietzsches Die Fröhliche Wissenschaft (Kröner, 2022). Er ist auch Autor von Reisebüchern, Erzählungen und Essays.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite