Hamburg 1906

Hamburg 1906

Briefe an Käthe

Ulrich Sieveking , Hans Ulrich Sieveking (Hrsg.)

Romane & Erzählungen

ePUB

1,8 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783748160816

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.11.2018

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
2,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Am Tag nach ihrem ersten Kuss, am 18.1.1906, verlässt Käthe Roosen den Geliebten, Ulrich Sieveking, um eine dreimonatige Reise nach Deutsch-Südwestafrika anzutreten, wo ihr Bruder Berend am Kolonialkrieg teilnehmen soll. In sehnsuchtsvollen Briefen beschwört Ulrich ihre Liebe und plant bereits die Ehe. Doch nach Käthes Rückkehr nach Hamburg wird die Beziehung noch so langen geheim gehalten, bis Ulrich eine feste Anstellung in Aussicht hat. Ulrichs weitere Briefe an Käthe geben ein lebendiges Bild vom Leben einer Hamburger Bürgerfamilie um 1900 und ihrem Umgang mit Partnerfindung und Familiengründung.
Ulrich Sieveking

Ulrich Sieveking

Dr. jur. Ulrich Sieveking (1878-1952) entstammt einer verzweigten Hamburger Juristen- und Kaufmannsfamilie. Nach Abitur im Johanneum und Abschluss seines Studiums in Tübingen lebt er im Haus seiner Eltern in Hamburg. 1906 wird er zum Landrichter ernannt und kann Catharina ("Käthe") Roosen (1877-1942) heiraten, mit der er drei Söhne bekommt. 1913 tritt er in ein Notariat ein. Während des 1. Weltkriegs dient er an der Ostfront. Bis zu seinem Todestag arbeitet er als Notar in Hamburg.

Hans Ulrich Sieveking

Hans Ulrich Sieveking (Hrsg.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite