HAÏKU & PEINTURE - la beauté de l´instant
Neu

HAÏKU & PEINTURE - la beauté de l´instant

HAIKU & MALEREI - die Kunst des Augenblicks

Carolina Veranen-Phillips, Raphaëlle Zaneboni

Film, Kunst & Kultur

Paperback

76 Seiten

ISBN-13: 9783758329647

Verlag: BoD - Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.06.2024

Sprache: Französisch, Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
44,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Un mélange de peinture et de poésie japonaise

Cette collaboration est née d´une belle amitié ainsi que d´une heureuse coïncidence : un haïku par-ci, une peinture par-là... Une rencontre extraordinaire entre peinture et poésie : un mélange de couleurs et de mots.

« Haïku impromptu
Se glisse dans mes pensées,
Ne me lâche plus.»

D´origine japonaise, le haïku capture un instant en quelques syllabes. Il s´agit de la forme de poésie connue la plus courte. La forme traditionnelle comprend trois vers formés de dix-sept syllabes. Ce genre de poésie est en premier lieu descriptif. La nature, les saisons sont les thèmes majeurs du haïku.
L´aspect profond et méditatif voire philosophique est sous-jacent. Il transparaît dans le ressenti du poète.

Ce recueil de haïkus, écrit par Raphaëlle met en lumière les tableaux peints par Carolina. Il leur donne vie et permet d´en saisir l´essence.
Avec ce livre, elles vous invitent à vous plonger dans cet harmonieux univers artistique et de laisser libre cours à votre imagination pour un bref instant. Bon voyage !

/////////////

Eine Mischung aus Malerei und japanischer Poesie

Diese Zusammenarbeit entstand aus einer Freundschaft und einem glücklichen Zufall: hier ein Haiku, dort ein Gemälde... eine außergewöhnliche Begegnung zwischen Malerei und Poesie: eine Mischung aus Farben und Wörtern.

"Unerwartetes Haiku
Schwebt im Kopf
Lässt mir keine Ruh´."

Haikus sind japanischen Ursprungs und fangen einen Augenblick in wenigen Silben ein. So gilt diese Art von Poesie als die kürzeste Gedichtform der Welt. Die traditionelle Form besteht aus drei Zeilen, die aus siebzehn Silben bestehen. Diese Form von Lyrik ist in erster Linie deskriptiv. Vordergründig sind die Natur und die Jahreszeiten die Lieblingsthemen des Haikus. Dahinter findet sich aber ein tiefer, meditativer, sogar philosophischer Aspekt. Er spiegelt die Gefühle des Dichters wider.
Diese von Raphaëlle verfasste Haiku-Sammlung erweckt die Gemälde von Carolina zum Leben und ermöglicht es uns, deren Essenz einzufangen.

In diesem Kunstbuch laden die beiden Künstlerinnen Sie ein, in dieses harmonische, kreative Universum einzutauchen und Ihrer Fantasie für einen kurzen Augenblick freien Lauf zu lassen. Bon voyage!
Carolina Veranen-Phillips

Carolina Veranen-Phillips

Carolina a étudié la biologie à l´Université Paul Sabatier à Toulouse. Elle est l´auteure de livres en anglais, allemand et français relatant son expérience personnelle et dans lesquels elle partage sa vision de la vie. Elle commence à peindre au Japon en 2019 tout d´abord en se penchant sur la calligraphie japonaise puis en peignant sur du bois échoué de la plage de Rokkasho-mura, son lieu de résidence pendant deux ans. De retour en Europe, elle se lance dans l´ap-prentissage de techniques de peinture variées telles que l´aquarelle, l´acrylique, le pouring ainsi que l´utilisation de la feuille d´or, de pigments, de la gomme de laque, en passant par l´oxydation. De plus, pour travailler la texture et le relief, elle se familiarise avec différentes pâtes à modeler.

Dans ce livre d´art, elle nous fait découvrir ses diverses expériences techniques et stylistiques. Ses peintures sont régulièrement présentées dans diverses expositions à Munich et ses alentours, ainsi que de manière digitale sur la plateforme numérique internationale www.artboxy.com.

Pour en savoir plus, veuillez visiter son site : www.carolinaveranen.com

////////////

Carolina studierte Biologie an der Universität Paul Sabatier in Toulouse. Sie ist Autorin von Büchern auf Englisch (die auch auf Französisch und Deutsch veröffentlicht sind), die auf ihren persönlichen Erfahrungen basieren und in denen sie ihre Lebensvision teilt. Die Jahre 2019 bis 2021 verbrachte sie mit Ihrer Familie in Japan und begann, durch eine Einführung in die Kalligraphie angeregt, zu malen. Außerdem malte sie auf Treibholz, das sie am Strand von Rokkasho-mura gefunden hatte. Zurück in Europa be-
gann sie, verschiedene Maltechniken wie Aquarell, Acryl, Gießen, sowie die Verwendung von Blattgold, Pigmenten und Gummilack zu erlernen. Darüber hinaus arbeitete sie an Textur und Relief, indem sie sich auf verschiedene Modellier-pasten konzentrierte.

In diesem Kunstbuch stellt sie uns ihre vielfältigen, technischen und stilistischen Erfahrungen vor. Ihre Gemälde werden regelmäßig in Ausstellungen in München und Umgebung sowie digital auf der internationalen digitalen Plattform www.artboxy.com ausgestellt.

Um mehr über ihre Arbeit zu erfahren, können Sie ihre Webseite besuchen: www.carolinaveranen.com

Website: www.carolinaveranen.com

Raphaëlle Zaneboni

Raphaëlle Zaneboni

Raphaëlle Zaneboni a étudié la musique à Grenoble, Paris et Munich. Combiner et faire coexister des arts tels que la musique et la poésie ou la peinture l´ont toujours fascinée. En 2023, elle fonde, avec l´artiste-peintre Carolina Veranen-Phillips et la pianiste Susanne
Maßmann, l´ensemble « Luft Licht Klangbild » et avec Dr. Andreas Bukowski l´ensemble Poésie Klangzeit. La poésie accompagne son parcours musical à travers des poèmes et proses illustrants ses compositions et certains de ses concerts. Son intérêt pour la poésie japonaise est né d´un projet littéraire et musical sur le thème du printemps avec l´ensemble « Poésie Klangzeit ».
Cette saison est littéralement sublimée au Japon par sa célébration poétique et contemplative. La fleur de cerisier ou sakura en est l´al-légorie. Elle représente la beauté, l´éphémère, la perfection mais aussi la dimension profonde du haïku.

//////////

Raphaëlle Zaneboni studierte Musik in Grenoble, Paris und München. Musik mit Malerei und Poésie verbindend, gründet sie 2023 zusammen mit der Kunst-malerin Carolina Veranen-Phillips und der Pianistin Susanne Maßmann das Ensemble "Luft Licht Klangbild" und mit Dr. Andreas Bukowski das Ensemble "Poésie Klangzeit". Die Poesie begleitet ihren musikalischen Werdegang durch Gedichte und Prosa, die ihre Kompositionen und manche
ihrer Kammerkonzerte umrahmen. Ihre Begeisterung für japanische Poesie entstand aus einem Lyrik- und Musikprojekt zum Thema Frühling mit dem Ensemble Poésie Klangzeit. Diese Jahreszeit
wird in Japan durch ihre poetische und kontemplative Aufführung im wahrsten Sinne des Wortes sublimiert. Die Kirschblüte oder Sakura ist die Allegorie des Frühlings. Ihre Bedeutung ist vielseitig: Schönheit, Vergänglichkeit, Perfektion und sie stellt auch die tiefe Dimension des Haikus dar.

Um mehr über ihre musikalische und poetische Welt zu erfahren, besuchen Sie bitte ihre Webseite: www.floetenfee.eu

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite