Gottfried und sein Engel

Gottfried und sein Engel

Klaus Plüg

Romane & Erzählungen

ePUB

215,0 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740708320

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 01.12.2015

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
2,49 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Mit "Gottfried" heften wir uns an die Fersen eines sehr alten Mannes, der nach seinem Tod auf keinen Fall in den Himmel wollte. Dummerweise kam es nach seinem letzten Atemzug dann doch anders als erhofft.
Als er der bezaubernden, für einen Engel recht kessen Michaela gegenüber steht, die ihm auch noch seine Jugend und Gesundheit wiedergibt, bereut er den unerwarteten Weg schon nicht mehr.
In einem merkwürdig komfortablen Himmelreich trifft er auf Menschen, die aus den verschiedensten Regionen der Welt stammen. Und alle hatten Probleme mit der heimischen Religion.
Gottfried wunderte sich, dass die Götter ausgerechnet jene zu sich riefen, die am wenigsten an sie glaubten. Bis er den Grund erfährt.
Nachdem sie den Menschen Jahrtausende zu Diensten waren, wurden sie müde sich um jedes Gebet und jeden Wunsch zu kümmern. Deshalb wollten sie sich nicht länger, und darüber waren sich alle Götter einig, von den Menschen missbrauchen lassen. Denn aus keinem anderen Grund existierten sie. Ursprünglich schufen sich die Menschen für alles Unerklärliche einen passenden Gott; dann versuchten sie die Götter mit Opfergaben zu manipulieren. Heute soll schon ein Symbol oder ein flüchtig hingehauchtes Gebet ausreichen, um einen Gott zu beeinflussen.
Nein, jetzt reichte es.
Nun wollen sie die auserwählten Ungläubigen in ihrem Sinne schulen und mit jeweils einem Engel auf die Erde zurück schicken. Dort sollen sie die Menschen von ihrem Glauben abbringen.
Nur dann würden die Götter ihren Frieden finden, und könnten sich ins ewige Nichts zurückziehen.
Doch Michaela verfolgte ihre eigenen Pläne.
Klaus Plüg

Klaus Plüg

Der 1947 geborene Autor verbrachte seine Schul- und Lehrjahre in Hamburg. Nachdem er Deutschland verlassen hatte, betrieb er in Florida ein Motel, in dem vorwiegend Kanadier, aber auch Touristen aus aller Welt eine schöne Zeit verbrachten. Das paradiesische Umfeld inspirierte ihn zum Malen und Schreiben.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite