Gottes und der Menschen Genossin

Gottes und der Menschen Genossin

Marie Veit - Bibelwissenschaftlerin, Religions-pädagogin, Sozialistin

Marie Veit , Gottfried Orth (Hrsg.)

Spiritualität & Esoterik

Paperback

478 Seiten

ISBN-13: 9783982205274

Verlag: Institut für Theologie und Politik

Erscheinungsdatum: 20.08.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
22,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Das Buch enthält 41 Texte Marie Veits: Predigten und Meditationen,
wissenschaftliche Aufsätze sowie Vortragsmanuskripte aus den
Jahren 1972 bis 2000. Darunter finden sich auch fünf bisher unveröffentlichte Arbeiten. Die Texte sind chronologisch geordnet,
so dass zeitgeschichtliche Zusammenhänge zwischen Texten unter-
schiedlicher Gattungen deutlich werden. Gemeinsam mit dem
ersten Band zu Marie Veit - einer ausführlichen Werkbiographie
und einer kompletten Bibliographie der Texte M. Veits - kann nun
das Werk dieser bedeutenden Theologin, Religionspädagogin und
Sozialistin neu erschlossen und gewürdigt werden.
Marie Veit

Marie Veit

Marie Veit (1921-2004) war 25 Jahre Lehrerin vor allem für Evange-
lische Religion an einem Mädchen-Gymnasium in Köln, 18 Jahre Pro
fessorin für Didaktik des Evangelischen Religionsunterrichtes an
der Universität Gießen, Mitbegründerin des Politischen Nachtgebe-
tes in Köln und der deutschen und niederländischen Sektion der
Christen für den Sozialismus. Lebenslang war Marie Veit engagiert
in christlichen Gruppen und Initiativen und in ihrer evangelischen
Kirchengemeinde und der rheinischen Landeskirche sowie in unter-
schiedlichen linken Parteien. Ökumene und der Einsatz für eine so-
zialistische Alternative waren ihr ein Herzensanliegen.

Gottfried Orth

Gottfried Orth (Hrsg.)

Der Autor, Dr. phil., habil. theol. Gottfried Orth, Jg. 1952, ist verhei-
ratet, Vater von fünf Kindern und Opa von vier Enkeln. Seit mehr
als 40 Jahren ist er aktiv in verschiedenen Gruppen für Frieden, Ge-
rechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung. Er ist em. Professor für
Evangelische Theologie und Religionspädagogik am gleichnamigen
Seminar der TU Braunschweig, außerdem freier Trainer für Gewalt-
freie Kommunikation nach Marshall Rosenberg, Mitglied im Team
des ORCA-Instituts, Bad Oeynhausen, und arbeitet im Ökumenisch-
en Institut für Friedenstheologie mit.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite