Gossengoethe III: Kurzurlaub im Hirnkastl. Life is a Story - story.one

Gossengoethe III: Kurzurlaub im Hirnkastl. Life is a Story - story.one

Benjamin Ratschiller

Freizeit & Hobbys

Hardcover

80 Seiten

ISBN-13: 9783710875731

Verlag: story.one publishing

Erscheinungsdatum: 18.09.2023

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
18,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Die gute Fee gewährte drei Wünsche, deshalb ist Gossengoethe jetzt nicht nur stinkreich und extrem gutaussehend, sondern auch inspiriert genug, um die Leser:innen ein drittes Mal mit auf einen Urlaub im Hirnkastl zu nehmen. Wörtlich in der gleichnamigen Story, mit gewohnt originellem Stil und spritzigem Humor in den restlichen. Sightseeing-Tipps auf dem Trip sind z.B. an die Wand geklatschte Waisenkinder, Capri-Sonne mit Eichhörnchengeschmack oder zugedröhnte FKK-Rentner. Die Reiseleitung mal seriös und nachdenklich, mal salopp und frech, aber immer höchst unterhaltsam.

Abwechslungsreich auch die Aussicht: Nach den Wirren der KI Bildegard im zweiten Buch darf nun das (laut eigener Aussage menschliche) Collage-Wunderkind brAVAde einige nicht minder konfuse Werke beisteuern. Zwar nur als liebe Fanpost entstanden, konnten nach knallharten Verhandlungen 16 weitere und sogar ein Cover ergattert werden.

Nun denn: Anschnallen, Rauchen einstellen, und los geht's zum Kurzurlaub im Hirnkastl!
Benjamin Ratschiller

Benjamin Ratschiller

Wer ist Gossengoethe?

Mein Alter Ego zum, zwar auch schreiberischen, Brotberuf. Meine Hirnkastlmüllhalde, getarnt als Urlaubsparadies, für Gedanken, die nicht zu Längerem taugen; wirre Ergüsse und allerlei Geschichten, selbst erlebt oder mitangesehen, erzählt bekommen oder semi-fiktiv aus den Fingern gesaugt. Was davon nun auf welche zutrifft, dürft ihr selbst entscheiden, fürs richtig raten gibt's aber leider nix zu gewinnen.

Als kleine Challenge ist jede Story exakt 3500 Zeichen (ohne Leerzeichen) lang, bzw. das Maximum, das das Layout je nach Absätzen halt hergibt, und wurde jeweils in einem Rutsch, ohne abzusetzen oder nachträgliche Korrektur, verfasst.

(Keine Relation mit BILD-Kolumnist und Sauerstoffvergeuder Franz Josef Wagner, das Pseudonym beruht auf einem alten privaten Insider-Witz.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite