GOOD BYE BURNOUT

GOOD BYE BURNOUT

Psychologische Selbstverteidigung am Arbeitsplatz

Eduard Geisler

Natur- & Humanwissenschaften

ePUB

491,3 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783844822939

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.02.2012

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
15,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Dies ist Ihr Handbuch für den Überlebenskampf in der modernen Arbeitswelt. Das Dasein am Arbeitsplatz wird zunehmend durch Tätigkeitsverdichtung, individuelle Mißachtung, Sinnverlust, Perspektivlosigkeit und damit Existenzangst bestimmt. Schwindende Lebensqualität und zunehmende Erkrankungen, vor allem Erschöpfungsdepressionen (neudeutsch „Burnout“ genannt) sind die unvermeidbaren Folgen. Viele Berufstätige sind längst massiv davon betroffen, Sie können die oder der nächste sein. Die langjährigen Erfahrungen des Autors als Psychotherapeut haben klar gezeigt, daß eine „Reparaturbehandlung“ dieser Erkrankungen in Form klassischer Stresstherapie beziehungsweise -prävention alsbald wieder zu Rückfällen führt. Allgemeine Lebensweisheiten in therapeutischem Gewande („entspannen Sie sich“) werden Sie daher in diesem Buch nur am Rande finden. Hingegen gestattet es Ihnen eine präzise Einschätzung Ihrer persönlichen Schwachstellen, Ihrer Gefährdung am Arbeitsplatz und das Ergreifen notwendiger Gegenmaßnahmen in Form einer „psychologischen Selbstverteidigung“. Systematisch werden Sie mit den Hintergründen des unumkehrbaren Wandels der modernen Arbeitswelt und den zum Schutz Ihrer Gesundheit notwendigen Strategien und Taktiken vertraut gemacht. Dadurch ist es Ihnen nicht nur möglich Ihre Spielräume am bestehenden Arbeitsplatz maximal zu nutzen, sondern auch Fehler bei einem Wechsel zum nächsten zu vermeiden. Angesichts des real existierenden Elends großer Teile der modernen Arbeitswelt wird aus therapeutischer Sicht Klartext gesprochen und für die Leidtragenden Stellung bezogen. Deshalb die Warnung: Politisch oder andersartig Korrekte sollten dieses Buch besser nicht lesen!
Eduard Geisler

Eduard Geisler

Der Autor, Jahrgang 1943, ist promovierter Diplom-Psychologe. Er arbeitete zunächst rund zehn Jahre interdisziplinär in Forschung und Forschungsmanagement (vorwiegend im Bereich Umwelt), um sich danach der Psychotherapie (Verhaltentherapie) zuzuwenden. Seit 1980 ist er in einer eigenen Praxis in der Nähe von Stuttgart tätig. Parallel dazu widmete er sich der Fortbildung und Supervision von Führungskräften und Mitarbeitern in verschiedensten Organisationen. Die hierbei beobachteten negativen Veränderungen innerhalb der letzten Jahre in Verbindung mit einer Zunahme bestimmter, arbeitsbedingter Erkrankungen seiner Patienten veranlaßten ihn, sich dem Thema Burnout zuzuwenden. Nach altersbedingter Rückgabe seiner gesetzlichen Kassenzulassung ist er weiterhin in eingeschränktem Umfang in diesem Schwerpunkt therapeutisch tätig.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite