... glaube und folge mir!

... glaube und folge mir!

Oder doch besser nicht?

Klaus Ketterer

Gesellschaft, Politik & Medien

Paperback

316 Seiten

ISBN-13: 9783757822989

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 15.07.2023

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
27,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Menschen werden immer wieder verführt und bis zur Benutzbarkeit ausgerichtet. Sie glauben und folgen, und lassen sich überreden, vorgegebene Wege zu gehen, die auf beiden Seiten Mauern haben, hinter die sie nicht schauen können. Dort fühlen sie sich oft sogar angekommen und lehnen sich behaglich zurück. Sie können und wollen abweichende Argumente nicht mehr wahrnehmen.
Um was es geht?
Um Politik, um Anerkennung, Erringung und Verteidigung von Selbstgewissheit, um Geltungssucht, Macht und Geld usw.
Und was sind die Werkzeuge?
Ideologien, Gottesbilder, Religionen, heilige Schriften, die für Wahrheiten stehen, verführende Ästhetik, theatralische Auftritte, Gewalt, Hinterhältigkeit, Lügen usw.
Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch verstörend. Hin und wieder erzeugt es aber auch Spott und Gelächter. Das aber nur, wenn man über die Mauern klettert.
Diese Zehn Essays sind eine Leiter dafür.
Klaus Ketterer

Klaus Ketterer

Klaus Ketterer geboren 03.02.1941 in Krefeld
1947 Einschulung
1951 bis 1957 Mittelschule mit Abschluss Mittlere Reife.
1957 bis1960 Berglehrling im Steinkohlenbergbau,
1960 bis1962 Arbeit unter Tage.
1962 bis1964 Arbeit unter Tage
1964 bis 1967 Studium an der Ingenieurschule für Bergwesen in Bochum Fachrichtung Bergbau. Abschluss Ing. grad. Hochschulreife.
1964 Heirat
1967 Geburt erster Sohn.
1967 bis1972 Studium Ingenieurwissenschaft Fachrichtung Bergbau an der RWTH Aachen.
1972 bis1974 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der RWTH Aachen, Institut für Bergbaukunde.
1974 bis1976 Fahrsteiger unter Tage.
1976 Verschüttung unter Tage. Schwere Verletzung, nicht mehr grubentauglich.
1977 bis 1991 Sachbearbeiter Technik, Sicherheit, Forschung. Patentanmeldungen,
1991 vorgezogener Ruhestand.
Ab 1997 Schriftsteller, Dichter, Aphoristiker.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite