Geschichte der erotischen Kunst

Geschichte der erotischen Kunst

Eduard Fuchs , Gabriel Arch (Hrsg.)

Erotische Literatur

ePUB

5,3 MB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783753477954

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 14.05.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
2,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Besonderer Service durch E-Book-Kauf:
Für die Buchung einer exklusiven Diskussionsrunde bzw. Lesung mit dem Herausgeber, Fragen, Wünsche oder Anmerkungen schreiben Sie eine E-Mail an books.gabrielarch [at] t-online.de.


Das Werk Geschichte der erotischen Kunst von Eduard Fuchs zeigt die kunstgeschichtliche Entwicklung der Erotik bzw. des Liebesaktes in den einzelnen Epochen der Bildenden Kunst, von den Hetären und (Liebes-)Göttern in der Antike, den Keuschheitsgürtel- und Flagellationsdarstellungen im Mittelalter, den expressiven, sinnlichen Orgien im Barock bis hin zu den fast pornographisch anmutenden Karikaturen des berühmten Symbolismus-Illustrators Félicien Rops.

Sorgsam editiert mit über 35 Abbildungen und erstmals in Premium E-Book-Form.
Eduard Fuchs

Eduard Fuchs

Eduard Fuchs (1870-1940) war ein deutscher Kulturwissenschaftler, Historiker und Kunstsammler.

Gabriel Arch

Gabriel Arch (Hrsg.)

Gabriel Arch fungiert als Herausgeber teils vergessener Werke.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite