Gesammelte Schriften

Gesammelte Schriften

Band 5: Beiträge zur Befreiungstheologie und Politischer Theologie

Kuno Füssel , Maria Klemm (Hrsg.), Odilo Noti (Hrsg.), Michael Ramminger (Hrsg.)

Gesellschaft, Politik & Medien

Hardcover

384 Seiten

ISBN-13: 9783982205243

Verlag: Institut für Theologie und Politik

Erscheinungsdatum: 25.08.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
36,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Die Politische Theologie ist einst angetreten, um angesichts von Säkularisation und neuzeitlicher Aufklärung sowie dem damit einhergehenden Relevanzverlust von Religion die Möglichkeit und Verantwortbarkeit von Theologie als kritische Erinnerung an den befreienden und die Gewaltgeschichte richtenden Gott zu erweisen. Sie hatte dabei das gute Gespür, ihr Unternehmen im Dialog mit den fortgeschrittensten Formen neuzeitlichen Bewusstseins, in denen das sprichwörtliche Unbehagen an der Modernen Kultur und ihrer selbstzerstörerischen Widersprüchlichkeit auf die Höhe des Begriffes vorgearbeitet hatte, zu betreiben. Gleichzeitig aber behielt Politische Theologie auch Kontakt zu den von Ernst Bloch im Prinzip Hoffnung aufgearbeiteten utopischen Phantasien der Neuzeit. Das Aushalten dieser Spannung zwischen einer radikalen Kritik des absoluten Verblendungszusammenhangs einerseits und möglicher Freisetzung verhinderter Zukunft über eine Dialektik der Ungleichzeitigkeit andererseits kennzeichnet die Sensibilität der Politischen Theologie, ihre Aufmerksamkeit für die Verwerfungen der Zeit sowie ihre grundlegende Skepsis gegen den vorzeitigen Schlussstrich unter Denken und Geschichte.
Kuno Füssel

Kuno Füssel

Kuno Füssel, am 23. September 1942 in Trier geboren. Studium der Mathematik, Physik und Philosophie an der Universität des Saarlandes. 1967 bis 1971 Studium der Theologie in Münster/Westf. und wissenschaftlicher Mitarbeiter von Karl Rahner. 1975 Promotion bei Karl Rahner und Johann Baptist Metz über die Wahrheitsfrage als gemeinsamer Grundlinie theologischer und wissenschaftstheoretischer Diskurse; 1971 bis 1982 Assistent von Johann Baptist Metz und Herbert Vorgrimler. 1981 bis 1989 Vertretung des Lehrstuhls Theorie der Religion an der Universität Bremen; von 1998 bis 2007 Lehrer für Mathematik, Physik und Religion an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft in Koblenz. Mitarbeit im Institut für Theologie und Politik (itp), Münster.

Maria Klemm

Maria Klemm (Hrsg.)

Maria Klemm-Herbers, dipl. theol., geb. 1949 in Lingen (Ems), Studium 1968-1974 in Tübingen, ab 1974 im kirchlichen Dienst im Bistum Basel, 20 Jahre aktiv in der Asylbewegung Schweiz, seit 2014 pensioniert, Mitarbeit im Vorstand des Fördervereins Institut für Theologie und Politik

Odilo Noti

Odilo Noti (Hrsg.)

Odilo Noti, promovierter Theologe, wohnhaft in Zürich, während 30 Jahren bei Caritas Schweiz in der Kommunikation und Geschäftsleitung tätig

Michael Ramminger

Michael Ramminger (Hrsg.)

Michael Ramminger, promvierter Theologe, Mitbegründer und Mitarbeiter im Institut für Theologie und Politik/ Münster

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite