Euroland

Euroland

Der Ort, an dem Gott die Welt geküsst hat?

Cornelia von Soisses, Franz von Soisses

Band 2 von 2 in dieser Reihe

Geistes-, Sozial- & Kulturwissenschaften

Hardcover

404 Seiten

ISBN-13: 9783739226118

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 31.03.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
29,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Die Griechen sind nicht nur die Erfinder der Demokratie, sondern auch des Dramas.
5 Jahre Schuldenkrise und Verhandlungsmarathon zwischen EU und Griechenland - mit dem ersten Showdown - dem Referendum gegen die Sparpolitik.
Die ökonomischen Konsequenzen mögen gering sein, die politischen sind es nicht.
Die Griechen haben mit beeindruckender Mehrheit ihre Regierung legitimiert, die geforderten Reformen seitens der EU abzulehnen und einen nachhaltigen Schuldenschnitt zu verhandeln. Ein Votum, das Europa nicht ignorieren kann.
Wenn ein Stein ins Wasser fällt, ziehen Wellen ihre Kreise.
Wie hoch die Wellen sein werden und welche Wirkungen diese haben, ist derzeitig völlig ungewiss.
Für diese Ausgabe von Euroland ist das nicht entscheidend. Euroland ist die Chronik der Multikrise - bestehend aus Finanz-, Schulden- und Eurokrise.
Cornelia von Soisses

Cornelia von Soisses

Germanistin und Mitherausgeberin der Reihe Euroland.
Lektorin von Kinderbüchern der Autorinnen Yvonne Bordt ″Leonie - Eine Traumreise″, Sabine Möller-Beck ″Zacharias und der Sonnenstein″ , Andrea Skorpil ″Das Froschversprechen″, ″Goloris″

Franz von Soisses

Franz von Soisses

Autor und Herausgeber der Reihe Euroland, historisch und politisch interessiert.
Die Reihe Euroland erscheint als Zeitchronik der Euro-, Finanz- und Schuldenkrise seit dem Jahr 2012.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite