Erzähl mir vom Himmel

Erzähl mir vom Himmel

eine Mutmach- & Trostgeschichte

Claudine Kern-Poletto

Sachbücher für Kinder und Jugendliche

Hardcover

34 Seiten

ISBN-13: 9783758306556

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 13.12.2023

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
31,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Als mein Sohn Paolo erfährt, dass er bald sterben wird, ist er 14 Jahre alt. Paolo ist sich seines Schicksals bewusst. Er weiß, dass er nur noch wenig Zeit hier auf Erden hat. Wir beginnen über den Tod und das "danach" zu reden, und da stellt mir Paolo viele Fragen: Wie ist es wenn man stirbt? Bin ich im Himmel auch krank? Bin ich dann einfach weg? Wie sieht der Himmel aus?
Erzähl mir vom Himmel, Mama.

Der Tod ist ein schwieriges Thema.
Wie kann man Kindern erklären, wie es nach dem Leben weitergeht? Was sagt man Kindern, wenn jemand aus der Familie oder aus dem Freundeskreis stirbt? Oder wenn das geliebte Haustier nicht mehr lebt, dann ist das vor allem für Kinder kaum auszuhalten.
Kurz: Wie erklären wir Kindern den Himmel?

In diesem Buch beschreibe ich den Übergang der Seele in die Himmelswelt. Ich nehme Sie und Ihr Kind, und jeden der diese Zeilen liest, ganz behutsam an die Hand, und wir fliegen gemeinsam in den Himmel.
Diese Geschichte ist so bezaubernd illustriert, dass Sie und Ihre Familie daraus Mut und Kraft schöpfen werden.

Dieses Buch ist für alle die wissen möchten, wie es im Himmel aussieht.
Und auch für diejenigen, die sich vor dem Tod fürchten.
Die wichtigste Botschaft gebe ich nur weiter: Fürchtet Euch nicht!
Claudine Kern-Poletto

Claudine Kern-Poletto

Claudine Kern-Poletto

Eine Biographie beschreibt die "Lebensgeschichte" eines Menschen. Dabei darf gerne "kreativ", aber bitte nicht "fiktiv" beschrieben werden, wer oder was die beschriebene Person ist.

Wer oder was bin ich, Claudine? In meinem Pass steht "geborene Decker", obwohl auf meiner ersten Geburtsurkunde "Kastler" stand.
Meine Eltern haben alles richtig gemacht, denn Sie konnten es nicht besser machen. Ich bin stolz auf meinen widerspenstigen Charakter, den ich Ihrer Prägung verdanke.
Wenn ich auf meinen Vornamen angesprochen werde betone ich stolz, dass dieser von meiner französischen Herkunft rührt, obwohl ich kein Wort französisch spreche, und diese "Herkunft" nicht kenne.
Wenn ich "Ja" sage wechsle ich binnen weniger Minuten zu einem vehementen "Nein" und andersherum, ohne erkennbares Muster.
Ein ambivalentes Wesen, soviel steht fest.
Befinde ich mich in illustrer Gesellschaft, trinke ich zu viel, unterbreche möglichst oft Gespräche anderer, singe zu laut, möchte das die Menschen Veganer werden und Ihre "unmoralische" Lebensführung überdenken.
Es fällt mir per se schwer zuzuhören.
Meine Lieblingsempfehlung für Probleme aller Art lautet "Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott", das muss reichen.
Wenn ich nicht mehr weiter reden möchte beende ich jede Diskussion mit "das sehen wir dann schon".
Ich feiere seit vielen Jahren meinen 39. Geburtstag und finde es unmöglich, wenn andere nicht zu Ihre Alter stehen.
Ich mag Außenseiter, Einzelgänger und unbeugsame Menschen, die letzen Helden dieser sozialisierten Gesellschaft.
Ich mag Menschen die mich aushalten ohne sofort die Augenbrauen zu heben.
Aus unerklärlichen Gründen hatte ich sehr viel Glück mit Menschen die mich liebten oder es noch immer tun. Ich liebe meinen Mann.
Das größte Geschenk was mir im Leben zuteil wurde ist es Mama zu sein. Meine Kinder Sofia und Paolo sind der Grund für alles was war und alles was sein wird.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite