Endlich en(d)tsorgt

Endlich en(d)tsorgt

Die Restrukturierung einer Hilfsorganisation auf Kosten der Belegschaft

Klaus Schetar

Geistes-, Sozial- & Kulturwissenschaften

ePUB

726,5 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783741286285

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 30.09.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
5,49 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
In deutschen Fabriken und Büros hat sich in den letzten Jahren eine Seuche manifestiert: Wild gewordene Unternehmensberater machen den Chefetagen den Mund wässrig und versprechen ungeahnte Gewinne, billigstes Personal und insgesamt die motivierteste Belegschaft aller Zeiten, wenn sie ihr Konzept zur Anwendung bringen dürfen. Die Hauptvoraussetzung dafür: Alle Alten entlassen. Selbst Hilfsorganisationen werfen jede Ethik über Bord und schließen sich diesem garstigen Treiben an. Der gemeinsame Nenner ist die schlichte Gier. Und den Managern ist jedes Mittel recht, die Betroffenen in die soziale Obhut des Staates zu übertragen, wenn nur der Personalabbau schnell genug vonstattengeht. Derweil sind ihre Dienste erstaunlich häufig von erschreckendem Dilettantismus und Vernichtung von Firmenkapital geprägt, dem am Ende auf der Habenseite ominöse Strukturen und Statistiken von zweifelhaftem Wert gegenüberstehen, die nur einen Sinn erfüllen – nämlich die Taschen des Unternehmensberaters proppenvoll zu füllen. Der Autor hat den Ablauf einer Reorganisation aus nächster Nähe erlebt und beschreibt Ereignisse, wie man sie sich bisher kaum vorstellen konnte. Über dieses Buch kann man schmunzeln - aber auch erschrecken.
Klaus Schetar

Klaus Schetar

Klaus Schetar wurde 1960 in Marburg an der Drau geboren und absolvierte seine Schulzeit mit dem Abschluss der Mittleren Reife in München. Er beschäftigt sich seit 1986 mit Funktechnik und elektromagnetischer Verträglichkeit in Gebäuden und Fahrzeugen. Niemals hätte er daran gedacht, je die Rolle eines Autors einzunehmen. Die in diesem Buch geschilderten Erfahrungen an seinem Arbeitsplatz gaben letztendlich den entscheidenden Impuls. Klaus Schetar lebt mit seiner Familie in München-Bogenhausen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite