Eltern von psychisch kranken Kindern und Jugendlichen

Eltern von psychisch kranken Kindern und Jugendlichen

Eine qualitative Analyse von Bewältigungsstrategien im Kontext des Corona-Shutdowns

Sandra Warnken , Peter Hoffmann (Hrsg.), Hartmut Reinke (Hrsg.)

Paperback

100 Seiten

ISBN-13: 9783948773243

Verlag: bifop-Verlag

Erscheinungsdatum: 19.06.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
19,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Es sind die Alltagsphänomene, die die Professionalität der Sozialen Arbeit fordern und formen. Sandra Warnken legt mit diesem Buch eine qualitative Sozialforschung zu einem aktuellen Gegenstand vor - sie befasst sich mit den Bewältigungsstrategien der Eltern, deren Kinder und Jugendliche während des Coronageschehens 2020 pandemiebedingt keinen Zugang zu persönlicher ambulanter psychiatrischen Betreuung und Beratung hatten. Das ihnen alternativ angebotene Telefongespräch wurde nicht in Anspruch genommen. Die Telefone blieben still - warum?
Sandra Warnken

Sandra Warnken

Sandra Warnken studierte nach Abschluss ihrer Ausbildung zur Kauffrau im Großhandel und jahrelanger Banktätigkeit berufsbegleitend Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik und absolvierte gerade ihren Bachelor.
Sie ist seit Sommer 2019 Sekretärin der Institutsambulanz der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik in Bremen und hilft den Menschen mit einer Prise Empathie und Authentizität, etwaige Hürden gegenüber der Psychiatrie zu überwinden.
Sandra Warnken, Baujahr 1975, ist auf dem landwirtschaftlichen Hof ihrer Eltern im niedersächsischen Umland von Bremen als drittes und jüngstes Kind als sogenanntes Dorfkind aufgewachsen und bereits früh flügge geworden.
Ihre berufliche Entscheidung, in das Gesundheitswesen zu wechseln und dieses zukünftig sinnstiftend mitzugestalten, hat sie aufgrund entgegengebrachter Wertschätzung und Menschlichkeit bis heute nicht bereut.

Peter Hoffmann

Peter Hoffmann (Hrsg.)

Dr. Peter Hoffmann ist Hochschullehrer an der FHV Vorarlberg University of Applied Sciences in Dornbirn - aber stets auch Medieninformatiker mit Herz und Seele.
Unter dem Label Invisible Cow beschäftigt Peter Hoffmann sich seit mittlerweile fast 20 Jahren mit den Fragen danach, was ...
... diese „digitalen Medien“ ganz allgemein eigentlich sind,
... was genau unter „Multimedia“ und „Hypermedia“ und aktuell insbesondere ...
... was unter dem Begriff „Metaversum“ verstanden werden muss,
... wie Multimedia und Hypermedia kombiniert werden müssen, damit aus dieser Kombination ein geschlossenes Mediensystem entstehen kann.

Hartmut Reinke

Hartmut Reinke (Hrsg.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite