Eleonore Romberg

Eleonore Romberg

Ein Leben für Frieden und Freiheit - zum 100. Geburtstag

Heidi Meinzolt, Adelheid Schmidt-Thomé

Geschichte & Biografien

ePUB

4,1 MB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783757840860

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 13.06.2023

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,49 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Eleonore Rombergs Geburtstag jährt sich 2023 zum 100.Mal.
Aufgewachsen in einer Münchner Arbeiterfamilie hat Eleonore Romberg sich mit Fleiß und Willen eine akademische Laufbahn erarbeitet, wurde Professorin an der katholischen Stiftungshochschule, Landtagsabgeordnete für die Grünen und engagierte sich lokal bis international in der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit, IFFF, englisch WomensInternational League for Peace and Freedom, WILPF.
Sie hat zeitlebens praktische soziale mit politischer Arbeit verbunden, viele Menschen in diesem Sinne eingebunden, für notwendige gesellschaftliche Veränderungen interessiert und vernetzt.
Sie ist eine Wegbereiterin kritischer Sozialarbeit und eine Vorkämpferin für Frauenrechte und Frieden.
Ihre kritischen Beiträge zum Zustand der Gesellschaft und Ideen zur Notwendigkeit umzudenken, sind hochaktuell und verdienen Aufmerksamkeit.
Heidi Meinzolt

Heidi Meinzolt

Heidi Meinzolt: ehemalige Gymnasiallehrerin für moderne Fremdsprachen; von 1983-2000 Mitglied der GRÜNEN (u.a. im Kreis-und Landesvorstand, Sprecherin der BAG Europa und im Vorstand der Europäischen Föderation grüner Parteien); Mitglied der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit (u.a. im internationalen Vorstand für Europa). Gründungsmitglied des Frauensicherheitsrates in Deutschland und des Bündnis 1325, Koordinatorin einer Arbeitsgruppe der Civic Solidarity Platform/CSP der OSZE on Women and Gender Realities in the OSCE Region. Autorin von Texten und Theaterstücken zu feministischen Themen und zur Frauenbewegung

Adelheid Schmidt-Thomé

Adelheid Schmidt-Thomé

Adelheid Schmidt Thome: studierte Germanistik und Geschichte an der Münchner LMU. Seit 10 Jahren beschäftigt sie sich mit der Geschichte der Frauenbewegung und vor allem mit Vergessene Münchnerinnen. Sie hat mehrere Bücher zum Thema verfasst und hält Vorträge und Führungen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite