Eine Fotoreise rund um Afrika 1911

Eine Fotoreise rund um Afrika 1911

Tourismus und Kolonialismus

Elke Krüger, Lars Frühsorge

Geschichte & Biografien

ePUB

23,1 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783758358470

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.10.2023

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
1911, auf dem Höhepunkt der deutschen Kolonialzeit,
unternahm die Familie Duderstadt aus Lübeck eine Reise rund
um Afrika. Größere Etappen bewältigten sie mit den
Postdampfern der Deutschen Ost-Afrika-Linie. Dort genossen
sie alle Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt. Auch an Land
reisten sie, stets adrett gekleidet, mal mit den neuesten Autos
und Eisenbahnlinien, mal im Einbaum oder auf dem Rücken
eines Esels zu Zielen wie den Slums von Windhuk, den
Victoriafällen, nach Sansibar oder zu den Pyramiden von Gizeh.
Von ihrer Reise brachten sie 100 Objekte und 833 Fotografien
mit nach Lübeck, die sie 1960 der Völkerkundesammlung
vermachten. Dieser noch nie gezeigte Bilderschatz eröffnet
amüsante bis bizarre Einblicke in die luxuriöse Lebenswelt
früher Tourist:innen. Die Fotos zeigen die Naturschönheit und
die kulturelle Vielfalt Afrikas ebenso, wie die vermeintlichen
Errungenschaften der Kolonialherren. Aber auch der
beginnende Raubbau an der Natur und die Unterdrückung der
Einheimischen deuten sich in einigen Bildern an. Unübersehbar
sind die Ähnlichkeiten zwischen diesen alten Aufnahmen und
den Bildern heutiger Reiseblogs. So soll diese Publikation dazu
anregen, über das Verhältnis von Tourismus und Kolonialismus
nachzudenken und die heutigen Afrikabilder in unseren Köpfen
auf "koloniale Filterblasen" hin kritisch zu hinterfragen.
Elke Krüger

Elke Krüger

Elke Krüger verwaltet das Fotoarchiv der Hansestadt Lübeck und arbeitet seit 1995 in der Völkerkundesammlung. Sie fotografiert selbst gerne auf Reisen Land und Leute.

Lars Frühsorge

Lars Frühsorge

Dr. Lars Frühsorge ist Ethnologe und Leiter der Völkerkundesammlung der Hansestadt Lübeck. Er hat mehr als 70 Länder bereist und beschäftigt sich intensiv mit der Kolonialgeschichte.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite