Die zivilen Fahnder/innen

Die zivilen Fahnder/innen

Ermittlerduo Judith Reiter & Nick Fengler - Ruhrpott-Anthologie (1)

Christian Günther

Band 1: Ruhrpott-Anthologie

Film, Kunst & Kultur

Paperback

160 Seiten

ISBN-13: 9783757840150

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.08.2023

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
7,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
"Bisse aber noch sehr fit für Dein hohes Alter, Nick." - "Na, mein blonder Bengel Judith hält mich jung, nö?"

Neben der Originalserie ermitteln sie nun zusätzlich in Kurzgeschichten: Judith Reiter und Nick Fengler von der Zivilfahndung des Essener Reviers Kettwig/Werden.
Ob Entführungsfall oder Vermisstenfall, ob Ruhestörung oder Mord, ob Kampf zwischen Radfahrer und Autofahrer oder Faustkampf in einem Zimmer - mal käbbelnd, mal besonnen, mal spektakulär agierend, jedoch stets ihren typischen Ruhrpott-Slang sprechend.
Begleiten Sie das Duo Reiter/Fengler bei zwölf kurzen, abwechslungsreichen Einsätzen, die sämtliche Elemente der Originalserie beinhalten und experimentell darüber hinausgehen - plus Bonus-Pflegegeschichte!

Die enthaltenen Kurzgeschichten:
01 Die Kinder der Krimiseherin,
02 Grün, gelb oder rot?,
03 Bombenstimmung,
04 Unmoralisches Angebot,
05 Dieses blonde Püppchen,
06 Bewohnerin verschwunden,
07 Radfahrer und Autofahrer,
08 Einbruch am Ende der Welt,
09 Die Partycrasher,
10 Das Instrument,
11 Identitätslos, arbeitslos, heimatlos,
12 Aufeinander aufpassen,
Bonus: Die Wasserflasche und die Schildkröte - oder: die Pflege, die Politik und die Zeit,
Probe: Wie sich Judith und Nick kennen lernten - Prolog & Beginn 1. Staffel der Originalserie,

Diese Zusammenstellung erscheint zwischen den Staffeln 1 und 2 der Originalserie und bietet das gesamte Spektrum der zivilen Fahnder/innen: amüsante Käbbeleien zwischen Judith und Nick, lockere und ernste Themen, alltägliche und nahegehende Fälle, einfühlsame und actionreiche Ermittlungen, eine detaillierte und spannende Funksequenz.

Interessante Experimente inklusive: so schlüpft der Autor einmal in die Rolle einer Verdächtigen und schreibt aus ihrer Sicht. Einmal möchten Judith und Nick das Recht gar nicht umsetzen, einmal müssen sie in einer tragischen Nacht eine Todesnachricht überbringen, und wie gehen sie, die eher bodenständige Fälle gewohnt sind, mit einer besonders verstörenden und vor allem blutigen Tat um?

Vor der Kulisse der Essener Stadtteile Kettwig und Werden (der Heimat des Autors), mit Ausflügen nach Rüttenscheid oder Bredeney, wird wie üblich fleißig Ruhrpott geredet!

Die reine Handlung der Fälle steht dabei in keinem Bezug zur Serie, es sind unabhängig voneinander lesbare Geschichten: Die Anthologie ist für neue Leser*innen, die das Ermittlerduo kennen lernen möchten, ebenso geeignet wie für Kenner*innen der Originalserie, die zusätzliche Facetten von Judith und Nick entdecken dürfen.

"Die zivilen Fahnder/innen: Ermittlerduo Judith Reiter & Nick Fengler (Ruhrpott-Anthologie - 1)" ist als Buch und als eBook erhältlich.

Weitere Veröffentlichungen und Staffeln sind geplant.
Christian Günther

Christian Günther

Christian Günther wurde 1979 in Essen geboren. Er ist gelernter Industrie-Technologe und examinierter Altenpfleger. Vor seinen ersten Veröffentlichungen versorgte er regionale Zeitungen mit Berichten zum hiesigen Schachverein. In den Jahren 2007 bis 2009 erschienen drei Bücher, u.a. "Böses Erwachen" mit dem zivilen, Essener Duo Romina Cervic und Nick Fengler - damals nur für Werden zuständig. Seit 2022 geht das neue Duo Judith Reiter und Nick Fengler unter dem gleichberechtigten Titel "Die zivilen Fahnder/innen" in den Essener Stadtteilen Kettwig und Werden auf Streife.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite