Die Willinger Codes

Die Willinger Codes

Christian Schultze

Krimis & Thriller

Hardcover

332 Seiten

ISBN-13: 9783740770907

Verlag: TWENTYSIX CRIME

Erscheinungsdatum: 04.11.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
19,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Zwei zerstrittene Brüder, zwei Freunde mit einem gemeinsamen Ziel, dazu ein hartnäckiger Ermittler und eine gefährliche Software. Aus dieser Mixtur entsteht ein Kriminalfall, der sich rund um den Globus erstreckt und letztlich in Japan seinen Höhepunkt findet.
Was für Christopher Willinger als lukratives Geschäft seinen Anfang nimmt, das entwickelt sich für ihn und die übrigen Protagonisten schnell zu einem gefährlichen Spiel um Macht und Einfluss. Immer mit dabei ist der Wunsch nach Gerechtigkeit für lange zurückliegendes Leid. Was wird am Ende siegen, die unmenschliche Gier nach immer mehr oder die Erkenntnis, das kein Unrecht ungesühnt bleibt?
Christian Schultze

Christian Schultze

Christian Schultze wurde 1967 in Berlin geboren und verbrachte seine gesamte Kindheit und Jugend im damals freien Teil der Stadt. Nach dem Realschulabschluss absolvierte er eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann. Während dieser Zeit erhielt er Kontakt zum Glauben, konvertierte von der evangelischen zur römisch-katholischen Kirche und entschied sich, nach der Ausbildung Berlin zu verlassen, in Bayern das Abitur nachzuholen und katholische Theologie zu studieren, um Priester werden zu können. Nach dem erfolgreichen Abitur 1992 folgte der Eintritt ins Priesterseminar sowie das Studium der katholischen Theologie, das 1998 mit dem Diplom endete. Die Diakonenweihe erfolgte im Dezember 1998 und die Priesterweihe im Juni 1999. Bis zu seinem Coming-out im Jahre 2007 und der Entlassung aus dem priesterlichen und kirchlichen Dienst war er in verschiedenen Pfarreien als Kaplan beziehungsweise als Pfarradministrator tätig. Die Jahre 2005 und 2006 waren geprägt von dem Wunsch, sich einer Ordensgemeinschaft anzuschließen.
Nach der Entlassung durch seinen Bischof folgten zwei Jahre Aufenthalt in der Heimat, bevor Christian Schultze zurück nach Bayern ging, Zugang zur LGBT-Community fand und beruflich für sie tätig war. Seit 2017 ist er mit seinem Partner glücklich verheiratet, freiberuflich als Texter, Autor und Ghostwriter tätig und hat bis jetzt fünf Werke veröffentlicht.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite