Die Ur-Matrix

Die Ur-Matrix

Das Einmaleins der Archetypen und die Kunst der Weltdeutung

Gerhard Höberth

Geistes-, Sozial- & Kulturwissenschaften

Paperback

414 Seiten

ISBN-13: 9783939078258

Verlag: Creastro-Verlag

Erscheinungsdatum: 01.07.2024

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
26,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Gerhard Höberth präsentiert in diesem Buch eine tiefgreifende Untersuchung der Ur-Matrix und ihrer Anwendung auf die Weltdeutung. Mit einer einzigartigen Kombination aus Philosophie, Mathematik und spiritueller Weisheit bietet Höberth einen tiefen Einblick in die archetypischen Muster, die das Fundament unserer Wirklichkeit bilden. Das Buch führt den Leser durch die verschiedenen Ebenen der Ur-Matrix, von der Einheit bis zur komplexen phänomenalen Wirklichkeit, und zeigt, wie diese Muster unser Verständnis von Identität, Projektion und kosmischer Ordnung prägen. Ideal für Philosophen, Wissenschaftler und spirituelle Sucher, die nach einem integralen Ansatz suchen, um die tiefen Zusammenhänge des Seins zu erforschen. Ein Werkzeug zur Erweiterung des eigenen Bewusstseins und zur Vertiefung der eigenen spirituellen Praxis.
Gerhard Höberth

Gerhard Höberth

Gerhard Höberth, Jahrgang 1960, arbeitete zunächst als Computertechniker, Informatiker, Technischer Zeichner, Gärtner, Schafhirte, Grafiker und Kunstmaler, bevor er an der Universität Wien Philosophie und Mathematik für Informatiker studierte. Dazwischen beschäftigte er sich mit vergleichender Religionsforschung, folgte verschiedenen Einweihungswegen traditioneller, spiritueller Richtungen und absolvierte diverse systemische und therapeutische Ausbildungen. Seit 1991 arbeitet er unter anderem als Philosoph, bildender Künstler und freier Autor.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite